Argentinien: Buenos Aires ist die gastronomische Kulturhauptstadt Lateinamerikas

mahlzeit

Buenos Aires ist rundum ein kulinarisches Eldorado (Foto: Turismo de la Ciudad de Buenos Aires)
Datum: 27. Februar 2017
Uhrzeit: 19:31 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Ob Grillrestaurants oder Bodegas, Fusion-Bistros mit Tango-Begleitung, erstklassiges Fleisch, süße Backwaren gefüllt mit Dulce de Leche, typische Delis oder gemütliche Pizzerien, über 40 erstklassige Bars und hohe Cocktailkunst, Bio-Märkte oder Lebensmittelmessen, Buenos Aires ist rundum ein kulinarisches Eldorado. Bereits seit einigen Jahren positioniert sich Buenos Aires als Stadt der gastronomischen und kulturellen Highlights und zieht damit Millionen Besucher aus aller Welt an. So ist es nicht weiter verwunderlich, dass die Iberoamerikanische gastronomische Akademie der Metropole den Titel als „gastronomische Kulturhauptstadt Iberoamerikas 2017“ verliehen hat.

Die breite Auswahl und die hohe Qualität der Küche machen Buenos Aires zu einem Paradebeispiel des guten Geschmacks von erster Güte. Köche aus aller Welt lassen sich hier weiterbilden, und Gäste der Metropole lassen es sich bei der typischen Grillplatte, Gerichten mit andinen Einflüssen, traditionellen Rezepten der Einwanderer aus Europa und anderen Köstlichkeiten gut schmecken.

Kostenlose gastronomische Touren

Jeden dritten Samstag im Monat bietet „BA-Tours“ kostenlose gastronomische Touren auf Englisch und Spanisch an. Bei jeder Tour werden unterschiedliche Stadtviertel besucht, auf dem Programm stehen beispielsweise der Mercado del Progreso in Caballita, Hotelbars rund um die Plaza San Martín, typische Restaurants, spanische Tapasbars und die gehobenen Küchen der Stadt. Neben dem Guide ist auf jeder Tour ein Experte dabei, neben Verkostungen sind auch Treffen mit Köchen und anderen Protagonisten der kulinarischen Szene der Stadt Teil der Agenda.

Dazu finden das ganze Jahr über gastronomische Veranstaltungen statt, darunter die Messe Le Marché, ideal für Freunde der französischen Küche, Masticar, eine Veranstaltung von argentinischen Köchen, die Woche der „Bodegones“ für alle Weinliebhaber, oder die Buenos Aires Food Week. Ein Pflichtprogramm ist außerdem der Wochenmarkt BA Market mit seinen frischen und organischen Produkten.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2017 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!