Brasilien: Adventisten eröffnen Themenpark für Kinder

themenpark

Themenpark „Zionland“ (Foto: São Paulo Conference/Siebenten-Tags-Adventisten)
Datum: 07. April 2017
Uhrzeit: 08:53 Uhr
Ressorts: Brasilien, Panorama
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Die Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Brasilien eröffnete in der Nähe von São Paulo den ersten adventistischen Themenpark „Terra de Zion“ („Zionland“). Wie die nordamerikanische Kirchenzeitschrift Adventist Review (AR) mitteilte, soll er Kindern nachhaltige Entwicklung, gesunde Ernährung und Umweltschutz näherbringen.

Der Themenpark hat das Ziel, Zugänge zur Natur zu schaffen. Möglichkeiten dazu gibt es unter anderem auf dem ökologischen Pfad, im Bio-Garten, in der „fantastischen Nahrungsmittelfabrik“, im Streichelzoo und in der „Mitmachküche“, wo Kinder einen Tag lang „Zion-Chefköche“ werden können. Dabei soll es nicht nur um eine naturnahe Unterhaltung gehen, sondern auch um Wertevermittlung.

„Zionland“ kann in der Startphase bis zu 200 Kinder pro Tag aufnehmen. Es wird erwartet, dass der Themenpark Familien und Schulklassen anzieht, da viele der Bewohner aus dem Umland in der Stadt wohnen und viele, darunter auch Kinder, in Vierteln leben, die eine hohe Umweltverschmutzung sowie hohe Betonbauten aufweisen. Im Ballungsraum von São Paulo leben nach Angaben von AR über 21 Millionen Menschen.

Wie AR berichtet, nahmen an der Eröffnungsfeier Repräsentanten der teilkontinentalen Kirchenleitung der Siebenten-Tags-Adventisten in Südamerika und andere regionale Kirchenleiter teil. „Wir sind dazu geschaffen worden, in der Natur zu leben, in einem Garten. Und jeder von uns trägt dieses winzige Samenkorn in sich“, so der Präsident der regionalen adventistischen Kirchenleitung von São Paulo, Sidionil Biazzi.

Quelle „APD“

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2017 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    caratinga

    Für mich ist alles was Religion beinhaltet egal ob Christen, Muslime usw. das größte Verbrechertum,
    hier vereint sich alles, Unterschlagung, Geldwäsche, Word usw. und in Brasilien entstehen jeden Tag neue Kirchen Sekten , die werden immer Reicher und die Bevölkerung immer ärmer.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!