Brasilien: Giselle Bündchen bei Oben-ohne-Fotoshooting

Gisele-Bündchen2

Datum: 03. Dezember 2010
Uhrzeit: 14:37 Uhr
Ressorts: Brasilien, Panorama
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)
► Supermodel hat den perfekten Body

Das brasilianische Supermodel Giselle Bündchen liess sich für Dezember-Ausgabe der italienischen Ausgabe der Zeitschrift Vogue oben ohne ablichten. Dabei bewies die Ehefrau von Tom Brady nur ein Jahr nach der Geburt ihres Sohnes Benjamin, dass sie noch immer über den perfekten Body verfügt.

Vor wenigen Tagen wurde die 30-jährige bereits beim Modeshooting in St. Barth von einem Paparazzi beim Umkleiden erwischt. Das 1.80 Meter große Fotomodell vergaß beim Kleiderwechsel allerdings, dass die Autotüre offen war. Diesen günstigen Moment nutzte der Fotograf und lichtete Giselle ab.

Bündchens Familie ist deutscher und brasilianischer Abstammung. Sie wurde in Três de Maio, nahe Horizontina, als drittes von insgesamt sechs Mädchen geboren. Bekannt wurde sie in den USA vor allem durch die Modenschauen und Werbekampagnen der US-amerikanischen Unterwäschemarke Victoria’s Secret. Am 1. Mai 2007 gab Victoria’s Secret das Ende der Zusammenarbeit bekannt, da Bündchen zu hohe Gagen (8,7 Millionen statt wie bisher fünf Millionen Dollar) verlangt habe.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Handmade/Screenshot

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!