Farbenfrohe Feste in Lateinamerika

karneval-matos

Der Karneval von Rio ist für seine Ausgelassenheit berühmt und eines der größten Feste weltweit (Foto: Edilaine Matos / IAP Photo)
Datum: 13. Januar 2021
Uhrzeit: 15:04 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die Länder Lateinamerikas sind für ihre einzigartigen Kulturen und eindrucksvollen Geschichten bekannt. Ein wichtiger Teil dieser Kultur sind auch zahlreiche Festlichkeiten, die mit farbenfrohen Partys und aufwendigen Paraden fulminant gefeiert werden. Sie drücken die Lebensfreude und das Temperament Lateinamerikas auf einzigartige Weise aus und bieten jedes Jahr wieder sagenhafte Spektakel. Besucher aus aller Welt reisen alljährlich nach Lateinamerika, um an den Festen teilzunehmen und die besonderen kulturellen Erlebnisse zu genießen. Vom schaurig-schönen Dia de los Muertos in Mexiko, über den weltweit berühmten Karneval in Rio de Janeiro bis hin zum Inti Raymi, dem Fest der Sonne in Peru, gibt es in Lateinamerika immer einen Grund, ausgiebig zu feiern.

Inti Raymi, Peru

Das Fest Inti Raymi oder auch das Fest der Sonne ist das wohl wichtigste Fest Perus. Es stammt bereits aus den Zeiten der Inkas, die es zu Ehren der Sonne feierten. Beim Inti Raymi soll der Sonne für die Ernte des Jahres gedankt und um eine reiche Ernte für das kommende Jahr gebeten werden. Es wurde jedes Jahr zur Wintersonnenwende der südlichen Hemisphäre am 24. Juni gefeiert. Zentrum der Festlichkeiten ist heute der Waqaypata-Platz in der peruanischen Hauptstadt Cusco. Wie auch die anderen lateinamerikanischen Feste ist das Inti Raymi besonders spektakulär und farbenfroh. Das letzte Mal fand das traditionelle Fest mit Tänzen und Prozeduren unter Anwesenheit des Inka-Herrschers im Jahr 1535 statt. Heute findet das Fest in Form einer spektakulären Aufführung statt, die jedes Jahr Tausende Besucher anlockt. Mit bunten Kostümen und Masken, beeindruckenden traditionellen Tänzen und Zeremonien wird damit auch heute noch das Inti Raymi zu einem großen Fest in Peru.

In Lateinamerika gibt es wahrlich immer einen Grund zu feiern. Dabei erstrahlen sämtliche Festlichkeiten in einem einzigen Meer an bunten Farben und fröhlichen Gesichtern. Ob Mexiko, Brasilien oder Peru, in ganz Lateinamerika werden die Feste jedes Jahr auf grandiose Art gefeiert. Wer beim Dia de los Muertos, Karneval in Rio oder Inti Raymi selbst dabei ist, wird diese Spektakel nie wieder vergessen.

Dia de los Muertos, Mexiko

Dia de los Muertos, oder auch Tag der Toten, wird in Mexiko jedes Jahr am 2. November gefeiert. Obwohl viele es als das Halloween Mexikos kennen, ist es tatsächlich eine ganz andere Festlichkeit als die gruseligste Nacht des Jahres am 31. Oktober. Trotz des Namens, der Spuk und Grusel vermittelt, geht es beim Dia de los Muertos mit bunten Blumen und bemalten Zucker-Totenköpfen farbenfroh und fröhlich zu. Am Tag der Toten werden in Mexiko und vielen Teilen Lateinamerikas die Rückkehr der Geister verstorbener Familienmitglieder gefeiert. Inzwischen genießt das Fest aus Mexiko weltweite Bekanntheit und wird auch international viel gefeiert. Im Rahmen von Filmen und Spielen sind die farbenfrohen Festlichkeiten bereits in der modernen Popkultur präsent. So etwa im James-Bond-Film Spectre, der auf Amazon Prime Video verfügbar ist. Im Film findet sich Agent 007 in Mexiko inmitten einer großen Dia-de-los-Muertos-Parade wieder. Auch in der Welt der Spiele wird Dia de los Muertos gefeiert. Unter der Auswahl hunderter kostenloser Casino Spiele online werden Spielautomaten mit unterschiedlichen Thematiken angeboten. Im Day of the Dead Slot wird das lateinamerikanische Fest Mittelpunkt auf den Walzen. Auch bei der großen Auswahl an Spiele-Apps für Android und iOS ist das Fest vertreten: Mit Forgotten Tales: Day of the Dead wird das altbekannte Kartenspiel Solitaire auf dem Mobilgerät zum mexikanischen Vergnügen.

Karneval in Rio de Janeiro, Brasilien

Der jährlich stattfindende Karneval in Rio de Janeiro, Brasilien, ist weltweit bekannt und eines der größten Feste weltweit. Während der Karneval in ganz Brasilien und vielen weiteren südamerikanischen Ländern gefeiert wird, sticht der Karneval in Rio de Janeiro, wo jedes Jahr Millionen an Besuchern erwartet werden, besonders hervor. Hier regiert der Samba, denn bei den gigantischen Paraden der Sambaschulen ziehen die besten Samba-Tänzer des Landes mit riesigen Festwagen durch die Straßen. Auch abseits der Parade wird an allen Ecken der Stadt groß gefeiert. Mit aufwendigen Kostümen und eindrucksvollen Outfits ist es ein Fest der Farben durch und durch. Der Karneval ist inzwischen weltweit bekannt. Ein internationaler Hit war beispielsweise der Film Black Orpheus aus 1959, der sogar den Oscar für besten ausländischen Film erhielt. Er zeigt die Favelas Rios während des Karnevals auf eindrucksvolle und einzigartige Weise. Auch im mobilen Spiel SimCity BuildIt, in dem Spieler ihre eigenen Städte erbauen, haben bereits Feste aus aller Welt Einzug gehalten. Spieler konnten zum Beispiel bereits innerhalb des Spiels zum Karneval in Rio reisen. Damit ist der Karneval bereits äußerst bekannt.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2021 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.