Kolumbien nimmt fünfzehn internationale Drogenhändler gefangen

drugs

Die kolumbianische Marine und die Nationalpolizei haben fünfzehn Drogenhändler festgenommen (Foto: Kolumbianische Marine)
Datum: 25. November 2022
Uhrzeit: 17:33 Uhr
Ressorts: Kolumbien, Panorama
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die kolumbianische Marine und die Nationalpolizei haben fünfzehn Drogenhändler festgenommen. Die Männer bildeten das Rückgrat eines kriminellen Netzwerks, das tonnenweise Kokainhydrochlorid von der kolumbianischen Karibikküste nach Zenbtralamerika und Europa verschiffte. Während der Operation Octopus (Operación Pulpo), die gleichzeitig in den Departements Riohacha und Santander durchgeführt wurde, stellten die Behörden fest, dass Mitglieder der kriminellen Gruppe auf See Boote entern und die Drogen in den Containern verstecken, so die Generalstaatsanwaltschaft in einem Bericht. „Die Gruppe nannte sich Los Containeros“, so der Vizeadmiral der kolumbianischen Marine, Orlando Grisales Franceschi, Chef des Marinestabes. „Sie fälschten die Sicherheitssiegel der Container, um in der Logistikkette des illegalen Handels keinen Verdacht zu erregen […], so dass der endgültige Besitzer der Ware nicht erkennen konnte, dass der Container manipuliert worden war“.

Unter der Führung der kolumbianischen Marine haben die Behörden zusammen mit anderen nationalen Behörden und 41 Ländern, die im Kampf gegen den Drogenhandel vereint sind, während der neun Versionen der multinationalen Marinekampagne Orion mehr als 1.073 Tonnen Kokainhydrochlorid beschlagnahmt. Die Drogenhändler bezogen die Droge aus Labors in Nariño, Cauca und Magdalena. Anschließend brachten sie die Droge nach Cartagena und koordinierten ihren Abtransport in Containern zu Häfen in Guatemala, der Dominikanischen Republik, den karibischen Ländern, den Vereinigten Staaten, Spanien, Frankreich und dem Vereinigten Königreich, so die Generalstaatsanwaltschaft.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2022 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten.