Erotik und Eleganz bei Vorausscheidung zur Miss Universe 2011

Miss Universum Germany 2011

Datum: 08. September 2011
Uhrzeit: 21:55 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Nur 15 der 89 Kandidatinnen qualifizieren sich fürs Halbfinale

Knisternde Erotik und zeitlose Eleganz dominierten die Präsentationen bei der am Donnerstagabend Ortszeit (8.) mit Spannung erwarteten Vorausscheidung zur Wahl der Miss Universe 2011. In der gut gefüllten Credicard Hall in Sao Paulo stellten sich 89 Schönheiten aus aller Welt dem Votum der siebenköpfigen Jury sowie den Millionen Fans weltweit, die ebenfalls über das Internet mit abstimmen dürfen.

Lediglich 15 Schönheitsköniginnen erreichen am Ende das Halbfinale am kommenden Montag (12.), und solange müssen sich sowohl die Kandidatinnen als auch die Zuschauer gedulden. Erst in der weltweit in 190 Länder live übertragenen Gala-Veranstaltung werden die Ergebnisse offiziell bekannt gegeben.

Schon vor Beginn der Show stimmten sich die Zuschauer und angereisten Fans auf die Vorausscheidung ein. Vor allem Anhänger Mexikos, Venezuelas, Kolumbiens und Frankreichs zeigten sich dabei besonders engagiert. In bunten Kostümen oder mit Transparenten und Landesflaggen „bewaffnet“ posierten sie bereits vor der Halle für zahlreiche TV-Stationen und gaben bereitwillig Interviews. Im Rahmen der Galaveranstaltung brachen sie zudem bei jedem Auftritt ihrer Favoritin – sei es in Videos auf den Monitorwänden oder leibhaftig auf der zunächst ganz in grün und gelb gehaltenen Bühne – in lauten Jubel aus.

Der prunkvolle Abend begann dann erwartungsgemäss mit der Eigenvorstellung der einzelnen Kandidatinnen, wobei natürlich die Lokalmatadorin Pricila Machado dem meisten Beifall erhielt. Danach stand ein Einzelauftritt in Abendgarderobe auf dem Programm. Auch hier gab es für die Miss Brasil 2011 jede Menge Beifall, die deutsche Kandidatin Valeria Bystritskaia wurde vom Publikum eher mit spärlichem Applaus bedacht.

Anschließend stand der Auftritt im Bikini auf dem Programm, wobei die Missen keinesfalls mit ihren Reizen geizten. Sämtliche Präsentationen wurden begeistert bejubelt, vor allem die männlichen Zuschauer dürften dabei voll auf ihre Kosten gekommen sein. Am Ende standen noch einmal alle 89 Schönheiten gemeinsam für das Abschlussfoto auf der Bühne und winkten sichtlich erleichtert ins Publikum. Es gab im Verlauf der Show keine grösseren Pannen oder gar Stolpler zu vermelden, mit dem Gruppenbild verabschiedeten sich die Schönheiten bis zum kommenden Montag zum grossen Finale.

Auf diese Gala der Extraklasse blicken nun alle Beteiligten mit grosser Spannung. Denn dann wird die amtierende Miss Universe 2011, Ximena Navarrete aus Mexiko, die begehrte Krone an ihre mit Sicherheit überglückliche Nachfolgerin übergeben. Große Chancen werden abermals den Schönheiten aus Lateinamerika zugesprochen, allen voran der 24-jährigen Vanessa Andrea Gonçalves Gómez aus Venezuela.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Dietmar Lang/ALP

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!