Venezuela: Kumulierte Inflation bei 16 Prozent

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Datum: 04. Dezember 2012
Uhrzeit: 15:10 Uhr
Leserecho: 4 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► 9 Prozentpunkte unter dem Vergleichszeitraum 2011

Nach Angaben der Zentralbank von Venezuela (BCV) lag die November-Inflation im südamerikanischen Land bei 2,3 Prozent und damit vergleichbar mit November 2011 (2,2 Prozent). Die kumulierte Inflation beträgt 16 Prozent, 9 Prozentpunkte unter dem entsprechenden Zeitraum im letzten Jahr (25,4 Prozent).

Laut Berechnungen der BCV liegt die annualisierte Veränderung (Jahresteuerung) bei 18 Prozent und damit deutlich niedriger als im gleichen Monat des Vorjahres (27,6 Prozent). Die Gruppe Lebensmittel und alkoholfreie Getränke verzeichnet einen der höchsten Anstiege (3,2 Prozent), unterhalb der Gruppe von Alkohol und Tabak (4,9%).

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: DietmarLang/IAP/latina-press

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Helma

    WER DAS GLAUBT, WIRD SELIG.

  2. 2
    Der Bettler

    Der einkaufen muß glaubt das nie.Habe letztens für 1 kg.Kartoffel 30.- und
    für 1kg Zwiebel 35 Bolis bezahlt.Uferlos,in D bekomme ich 5Kilo dafür.Rein
    gefühlsmäßig dürfte die Inflation über 30 % sein.Was die Regierung bekannt gibt ist alles so nur Lug und Betrug.

  3. 3
    Annaconda

    Schaut euch nur mal die Preise in der Gebrauchtwagenbranche an…..das ist schwindelerregend,ich glaube die Preissteigerung in dieser Branche geht in 3stellige Zahlen.Ganz zu schweigen von den Ersatzteilen,wenn man sie denn überhaupt bekommt .Aber das „dumme“ Fussvolk braucht ja keine Autos.Nur purer Luxus für die „revolutionäre“ Klasse,welche durch Land brettert mit den neuesten und teuersten Allradschlitten.Das ist Sozialismus pur,es sind eben nur einige weniger viel gleicher wie alle Anderen.Und die angebliche Wirtschaftsbilanz der Regierung wird berechnet mit der Variante,dass alle die hier leben BLÖDE sind.Wie sagte doch letzt ein venezolanischer Freund so schön……..die Regierung hat recht: das BRUTTOinlandsprodukt ist ständig am Steigen(in spanisch : lo que no se puede negar esque el producto interno BRUTO (blöd) ha crecido….)Und ab Januar wird die Inflation noch toller…von wegen 16%,denen sollte mal einer höhere Mathematik (ha ha Prozentsatzrechnen )beibringen.Das ist schon unverschämt für wie blöde die Alle hier halten!

  4. 4
    Manni

    In Venezuela wird niemand für blöd gehalten. Die sind fast alle blöd.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!