„Miss Universe 2012“ Buchmacher favorisieren Südafrika und Ecuador

bam

Datum: 19. Dezember 2012
Uhrzeit: 18:59 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► 89 Schönheiten kämpfen um die Krone

Wenn am 19. Dezember in Las Vegas die Wahl zur „Miss Universe 2012“ stattfindet, werden 89 Schönheiten aus aller Welt um die Wette strahlen. Bei den Buchmachern sind kurz vor Beginn der Veranstaltung Melinda Bam, Vertreterin von Südafrika, mit 13/2 und Carolina Aguirre aus Ecuador mit 8/1, klar favorisiert. Dahinter folgen die Missen aus Mexiko und Venezuela.

bam

Die Wahl zur schönsten Frau im Universum wird live in rund 190 Länder übertragen – mehr als eine Milliarde Zuschauer/innen werden sich vor den TV-Geräten versammeln. Die Teilnehmerinnen aus Lateinamerika sind: Camila Solórzano (Argentinien), Yessica Mouton (Bolivien), Gabriela Markus (Brasilien), Ana Luisa Konig (Chile), Daniella Álvarez Vásquez (Columbien), Nazareth Cascante (Costa Rica), Dulcita Lynn Lieggi (Dominikanische Republik), Christela Jaques (Haiti), Carolina Andrea Aguirre (Ecuador), Ana Yancy Clavel (El Salvador), Laura Godoy Calle (Guatemala), Jennifer Andrade (Honduras), Karina González (Méxiko), Farah Eslaquit Cano (Nicaragua), Stephanie Vander Werf (Panamá), Egni Eckert (Paraguay), Nicole Faveron (Perú), Bodine Koehler (Puerto Rico), Camila Vezzoso (Uruguay) und Irene Sofía Esser Quintero aus Venezuela.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Screenshot You Tube

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!