Venezuela: „Ernennung zum Außenminister nicht rechskräftig“

ch

Datum: 17. Januar 2013
Uhrzeit: 12:36 Uhr
Leserecho: 5 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Dekret als Kopie bezeichnet

Die venezolanische Opposition bezeichnet die Ernennung von Elia Jaua zum Außenminister als nicht rechtskräftig und weist darauf hin, dass es sich bei dem angeblich von Präsdent Hugo Chavez unterzeichneten Dekret um eine gescannte Kopie handelt. Sie forderte das Originaldokument, um die Signatur auch Echtheit überprüfen zu können. Der bolivarische Führer befindet sich seit über vier Wochen auf Kuba, erholt sich von seiner vierten Krebsoperation innerhalb von 18 Monaten und hat sich seit dem 11. Dezember nicht mehr in der Öffentlichkeit gezeigt.

ch

Trotz seiner angegriffenen Gesundheit hatte Präsident Chávez den ehemaligen Vizepräsidenten Elias Jaua am 15. Januar vom Krankenbett in Havanna aus zum Außenminister ernannt. „Wir fordern eine Überprüfung des Dekrets auf seine Echtheit. Wenn eine Expertise dies bestätigt, dann ist Elias Jaua auch rechtmässiger Außenminister“, so die Opposition.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Divulgação

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Martin Bauer

    Jaua kann genauso wenig Aussenminister sein wie Chávez Präsident. Genauso gut könnte meine Oma (die ist auch tot) mich zum Papst ernennen. – Vor Gericht mit den Putschisten!

  2. 2
    leder

    warten wir mal ab bis sie ihm alle pneumatikschläuche angeschlossen haben.
    dann wird er noch fein in einem video die granma in die kamera winken und alle anzwinkern.

  3. 3
    Franky

    … das wird ja immer kruder … wo ist eigentlich der aufschrei der Opposition – Whiskey saufen, Party machen und an die nächste titten – op denken …

  4. 4
    Annaconda

    Auch ein Orginaldokument würde nicht viel Aussagekraft haben,der kubanische Geheimdienst fälscht mit Leichtigkeit jede Unterschrift.

  5. 5
    Annaconda

    http://www.eluniversal.com/opinion/rayma/

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!