Ecuador: Neue Naturschutzgebiete in Quito

nebelwald-ecuador

Schutzgebiet „Yunguilla“ (Foto:Yunguilla)
Datum: 18. Oktober 2013
Uhrzeit: 07:38 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Um die lokale biologische Vielfalt zu bewahren, hat Quito „Yunguilla“ und „Cerro Puntas“ zu Naturschutzgebieten erklärt und die Schaffung des ökologischen Korridors des Brillenbären (Oso Andino) genehmigt. Zudem hat die UNESCO die Ökoroute „Paseo del Quinde“ zum Weltnaturerbe erklärt.

Nordwestlich von Quito gelegen, nimmt das Schutzgebiet „Yunguilla“ mehr als 3.000 Hektar ein und ist Teil des ökologischen Korridors Mashpi, Yuaycuyacu, Guangal und der Nebelwälder Mindo und Nieblí. In der Gegend finden sich viele ökologisch nachhaltige Handwerksbetriebe.

Das Naturschutzgebiet „Cerro Puntas“ erstreckt sich auf 28.500 Hektar und befindet sich zwischen den Gemeinden Quinche, Checa, Yaruquí und Pifo. „Cerro Puntas“ gehört zu 6,7 Prozent zum Stadtgebiet Quito. Hier finden sich zwölf der 17 im Bezirk vertretenen Ökosysteme.

Nordwestlich von Quito halten sich ungefähr 30 Exemplare des vom Aussterben bedrohten Brillenbären auf. Um den Lebensraum und die Lebensbedingungen zu bewahren, hat die Stadtverwaltung Quitos der Schaffung des ökologischen Korridors für die einzige in Südamerika lebende Bärenart zugestimmt. Das Schutzgebiet liegt 30 Kilometer von Quito entfernt und verteilt sich auf die Gemeinden Calacalí, Nanegal Nanegalito, Nono, San Jose de Minas, Puellaro und Perucho.

Um die biologische Vielfalt des Gebiets zu erhalten, setzt sich Quito für die Entwicklung und Erhaltung von Vogelbeobachtungen und den Ökotourismus entlang der Ökoroute „Paseo del Quinde“ ein. Die Route erstreckt sich über 48,6 Kilometer in den Gemeinden Nono und Nanegalito sowie auf Höhen von 1.550 bis 3.600 Metern über dem Meeresspiegel.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!