Venezuela: „Ex-Miss Universe“ Alicia Machado unterzieht sich sich doppelter Mastektomie

machado

Brustkrebs wurde bereits im Juli 2013 diagnostiziert (Foto: Machado)
Datum: 20. Januar 2014
Uhrzeit: 22:18 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die aus Venezuela stammende Ex-Miss Universe (1996) Alicia Machado hat sich einer beidseitigen Brustamputation unterzogen. Dies gab die 37-jährige Schauspielerin und Sängerin in einem Interview mit der Zeitschrift „TV y Novelas“ bekannt. Demnach war bei der Schönheitskönigin im Juli 2013 Brustkrebs diagnostiziert worden. Nachdem verschiedene Behandlungen nicht ansprachen, entschloss sie sich zu der Operation.

„Ich hatte mich zu der Operation entschlossen und bitte Gott, weiterhin für meine Gesundheit zu sorgen. Der Krebs darf nicht zurückkehren, damit ich weiter für meine Tochter Dinorah Valentina sorgen kann“, so Machado.

Im Mai 2013 machte die US-amerikanische Schauspielerin Angelina Jolie von sich reden. Der Weltstar gab bekannt, sich einer beidseitigen prophylaktischen Mastektomie unterzogen zu haben. Dadurch wollte sie ihr hohes individuelles Brustkrebsrisiko minimieren. Die Berichterstattung in den Medien bewirkte, dass sich Frauen weltweit vermehrt für Brust-Diagnostik und genetische Beratung interessierten (Jolie-Effekt).

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Caramba

    Tja, Silikon scheint Brustkrebs zu fördern…..vielleicht hilft diese Präsenz in den Medien ja auch dabei, dass Frauen oder Mädchen vor den Kunsttitten drüber nachdenken, was sie sich da wirklich antun. Zu wünschen wärs…..

    • 1.1
      Herbert Merkelbach

      Dafür müsste man die menschliche Eitelkeit aber gehörig ändern und das wird ein Unterfangen gewaltigen Ausmasses. UND es wird nie klappen.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!