Lateinamerika: Startschuss für das „Lakino Kurzfilmfestival“

lakino

Lakino Kurzfilmfestival 2014 bietet eine große Auswahl und ein vielseitiges Programm(Foto: lakino)
Datum: 06. März 2014
Uhrzeit: 08:26 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Das „Lakino Kurzfilmfestival“ findet vom 2. – 6. April 2014 im Kino Babylon im Berliner Ortsteil Mitte und im Lichtblick Kino zum 4. Mal statt. Die Eröffnungsfeier ist am Mittwoch (2.) ab 20 Uhr im Ehemaligen Stummfilmkino Delphi. Am Caligariplatz gelegen, öffnete das Delphi Theater seine Türen schon 1929 und musste 1945 wegen Schäden durch einen Bombenanschlag im 2. Weltkrieg schließen. Ein versteckter Juwel, der an die glamorösen Zeiten dieser vergangen kulturellen Epoche erinnert. Die Originaleinrichtung dieses Theaters mit ehemals 870 Plätze, ist fast vollständig erhalten. Mit seinem Orchesterparkett und der perfekten Kuppelakustik ist es ein außergewöhnlicher Konzertspot.

Von Mittwoch, den 2. April bis Sonntag, den 6. April, werden 100 Filme aus 28 Ländern gezeigt – ausgewählt aus fast 1.000 Einreichungen. 50 davon werden im Wettbewerb gezeigt und die anderen sind in verschiedenen Sektionen zu sehen. Das Lakino Kurzfilmfestival 2014 bietet eine große Auswahl, ein buntes und vielseitiges Programm für Liebhaber und die, die es werden wollen.

Brasilien ist in aller Munde. Die wirtschaftliche Entwicklung des Landes geht voran, es gibt große soziale Veränderungen und die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 findet dort statt. Dieses Jahr ist ohne Zweifel das brasilianische Jahr. So ist es kein Zufall, dass ca. 28% der eingereichten Filme aus Brasilien stammen, aus einem Land, das fast 2000 Kurzfilme im Jahr produziert. Für Lakino liegt deshalb 2014 Brasilien im Fokus.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!