Paranoia in Venezuela: Verschwörung per „Kreuzworträtsel“

delcy-rodriguez

Delcy Rodríguez, Ministerin für Kommunikation und Information (Foto: Archiv)
Datum: 27. März 2014
Uhrzeit: 15:58 Uhr
Leserecho: 11 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Eine venezolanische Zeitung soll per Kreuzworträtsel und damit verschlüsselt zur Gewalt aufgerufen haben. Dies gab Delcy Rodríguez, Ministerin für Kommunikation und Information, auf ihrem Twitter-Account bekannt. Nach ihren Worten wurde gegen die Zeitung „El Aragüeño“ eine Untersuchung eingeleitet. Einzelheiten gab die Ministerin nicht bekannt.

Nur wenige Tage vor dem 1. April erinnert der Fall an den Monat Mai des Jahres 2012. Damals wollte ein Moderator des staatlichen venezolanischen Fernsehens in einem Kreuzworträtsel einen Mordkomplott an Adán Chávez, Bruder des verstorbenen Präsidenten Hugo Chávez, aufgedeckt haben. Neptalí Segovia, Autor des Buchstabenrätsels und Mitarbeiter bei der Zeitung „Ultimas Noticias“, wurde kurzfristig vom venezolanischen Geheimdienst gesucht.

minister

Die Vorwürfe sorgten damals in Venezuela und ganz Lateinamerika für allgemeines Gelächter. Neptalí Segovia stellte sich nach den Vorwürfen der Polizei und sprach von einer Paranoia. Der Vorfall damals und heute belegt ein gefährlich polarisiertes Umfeld im südamerikanischen Land. Ob der beschuldigende Moderator mit Rodríguez verwandt ist, ist nicht bekannt.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    VE-GE

    ….so einen quatsch……die haben wirklich nichts besseres zu tun….man o man!

  2. 2
    mediovenezolano

    ….jajajaja, und morgen liest der Ober-Guru Maduro im Kaffeesatz……..Ay mama, manche Menschen sind der lebende Beweis, dass Gehirnversagen nicht unmittelbar zum Tod führt !!!

  3. 3
    León Betancourt

    Schon mal den intellenten Gesichtsausdruck angeschaut????????????

    • 3.1
      Marlene Bertone

      Glaubt Ihr etwa Maddubbel würde jemanden mit Intelligenz in seinen Ministerhaufen rufen????

  4. 4
    Caramba

    Ich weiss immer noch nicht genau, soll ich lachen oder weinen?!?!? Dümmer als ein Pfund Salz, aber Ministerin für Information…….

  5. 5
    der Reisende

    Die hat doch nicht alle Tassen im Schrank so wie der Rest der ganzen Saubande.

  6. 6
    annaconda

    Deswegen gibts auch kein Klopapier , denn wischt man sich damit den Po ab ,wird eine Geheimschrift lesbar ,welche Anleitungungen zum Burrocidio (Eselsmord) enthaelt.

  7. 7
    El Loco

    Ich verstehe überhaupt nicht das das ganze noch jemand kommentiert. Ist es doch gar nicht wert.

  8. 8
    Gast.

    Ist normal nicht erwähnenswert wenn nicht so viele Gehirn- amputierte Venezolaner
    den Mist noch glauben.

    • 8.1
      El Loco

      Über diese Ausdrucksweise habe ich mich hier schon oft genug ausgelassen.
      Aber hin und wieder taucht hier immer wieder so eine Knalltüte auf die ohne weitere große Einblicke hier das Nachquasseln muss, was er hier mal irgendwo irgendwann gelesen hat. Diese Typen sterben einfach nicht aus genau wie unsere roten Plagegeister sich auch nicht einfach auflösen.

  9. 9
    Alba

    Aber man muss es einfach kommentieren, allein das Gesicht spricht Bände!!! So viel Mickey Mouse Ausdruck in einem Gesicht habe ich noch nie gesehen, die hat eine verdammte Ähnlichkeit mit dem ratón. Was nicht heißt, dass die Maus so doof ist wie die Dame da.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!