Lateinamerika: Infiniti kündigt Startschuss für die Produktion in Mexiko an

infiniti

Infiniti ist die Luxusmarke des japanischen Autoherstellers Nissan Motor (Foto: Infiniti)
Datum: 09. Juli 2014
Uhrzeit: 10:05 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Infiniti erweitert in den nächsten Jahren seine Produktionspräsenz von Japan und den USA auf fünf Länder und drei Kontinente. Die Luxusmarke des japanischen Autoherstellers Nissan Motor hat während der ersten sechs Monate 2014 einen Rekord-Verkaufswert von 101.220 neuen Fahrzeugen weltweit erreicht. Das entspricht einer Steigerung von 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Marke hat jeweils im April, Mai und Juni dieses Jahres seine Umsatzrekorde weltweit gebrochen. Infiniti ist in 31 Märkten rund um den Globus gewachsen, darunter in Kernmärkten wie USA, China, Kanada, Westeuropa und dem Nahen Osten.

Infiniti verfolgt eine klare Produktstrategie, um die Marke ins nächste Jahrzehnt führen. Das Fahrzeugportfolio wird sich in den nächsten fünf Jahren um 60 Prozent erhöhen und die Anzahl der Motoren und Getriebe wird sich mehr als verdoppeln. Bis Ende dieses Jahrzehnts wird Infiniti acht verschiedene Limousinen- und Coupé-Serien sowie sechs Crossover- und SUV-Serien mit verschiedenen Antriebsvarianten wie Direkteinspritzung, Turbobenzinmotor, sauberer Dieseltechnologie, Hybrid, Plug-in-Hybrid und reinem Elektro-Motor haben.

Das neue und erweiterte Portfolio wird durch erweiterte Produktionskapazitäten möglich, um bis zum Ende des Jahrzehnts Verkäufe von mehr als 500.000 Fahrzeugen pro Jahr zu erzielen. Bis zum Ende des Jahres wird in China die Produktion für den lokalen Markt beginnen, und nächstes Jahr wird Infiniti in Großbritannien mit der Produktion des Q30 starten. Ende Juni hat das Unternehmen den Start der Motorenproduktion in der Infiniti Powertrain Plant in Decherd, Tennessee/USA sowie die Produktion in Mexiko für 2017 angekündigt. Damit erweitert Infiniti in den nächsten Jahren seine Produktionspräsenz von Japan und den USA auf fünf Länder und drei Kontinente.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!