Hotspot Brasilien: Workshops zu Pernambuco in Deutschland

pernambuco

Pernambuco im Norden Brasiliens entwickelt sich mehr und mehr zum Hotspot für Touristen (Foto: VisitPernambuco)
Datum: 15. Oktober 2014
Uhrzeit: 11:20 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Pernambuco im Norden Brasiliens entwickelt sich mehr und mehr zum Hotspot für Touristen. Kein Wunder, hat die Region doch eine Vielzahl an Highlights zu bieten: die Hauptstadt Recife und das kleine Örtchen Olinda sind wahre Juwelen der Kolonialarchitektur, die Strände von Porto de Galinhas lassen selbst eingefleischte Karibikfans staunen und der Straßenkarneval ist weit über die Grenzen Brasiliens hinaus bekannt. Ebenfalls berühmt ist Pernambuco für seine artenreiche Riffküste, Polo Costa dos Arrecifes, ein wahres Paradies für Unterwassersportler.

Um deutschen Medien, Reiseveranstaltern und Reisebüros die Region Pernambuco näher vorzustellen, wertvolle Verkaufsargumente an die Hand zu geben und Kontakte zu lokalen Anbietern herzustellen, organisiert das Fremdenverkehrsamt der Region im November vier Workshops in verschiedenen deutschen Städten:

10. November 2014: Frankfurt, Hotel Leonardo Royal
11. November 2014: Hannover, Hotel Crowne Plaza
12. November 2014: München, NH Dornach
13. November 2014: Berlin, Hotel Leonardo Royal

Veranstaltungsbeginn ist jeweils um 17:00 Uhr.

Neben interessanten Informationen rund um die Destination Pernambuco gibt es auch Gelegenheit, regionale Spezialitäten zu kosten und sich bei einem gemütlichen Abendessen auszutauschen. Unter allen Teilnehmern werden zahlreiche Preise verlost.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!