Uruguay: Kultpräsident “El Pepe” startet eigene Website

elpepe

“El Pepe” will auch nach seiner Amtszeit "mit seinem Volk in Kontakt bleiben" (Foto: Mujica)
Datum: 08. Februar 2015
Uhrzeit: 15:01 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Uruguays scheidender Kultpräsident José Alberto Mujica Cordano hat am Samstag (6.) seine eigene Website gestartet. Als Grund gab der als volksnah geltende “El Pepe” bekannt, dass er auch nach seiner Amtszeit „mit seinem Volk in Kontakt bleiben wolle“. Mujica ist von Beruf Blumenzüchter, behält lediglich 10 % seines Gehaltes von etwa 12.500 US-Dollar für sich und lebt mit seiner Ehefrau auf einem kleinen Bauernhof (Chacra) in Rincón del Cerro in der Nähe von Montevideo.

Auf seiner Seite anerkennt Mujica die Unterstützung des Volkes während seiner Amtszeit (1. März 2010 bis 28. Februar 2015) und fordert die Bevölkerung des kleinsten spanischsprachigen Staates in Südamerika dazu auf, auch seinen Nachfolger Tabaré Ramón Vázquez Rosas zu unterstützen.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    MarcoCalde

    Pepe ist halt schon der coolste!

  2. 2
    peter

    ein feiner mann, meine Hochachtung. dagegen können diese eu bonzen, das regierungsgesindel der brd und der linksradikale, genetische müll in Deutschland diesem mann kein glass wasser reichen. GRACIAS EL PEPE.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!