Venezuela: Bevölkerung lässt sich nicht täuschen – Popularität von Maduro bei 25 Prozent

madburo

Nicolás Maduro: Vom Busfahrer zum unpopulären Präsidenten (Foto: Miraflores)
Datum: 24. März 2015
Uhrzeit: 20:41 Uhr
Leserecho: 3 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Wöchentliche Umsturztheorien und staatlich angeordnete/überwachte Unterschriftaktionen gegen eine Aufhebung der US-Sanktionen haben Venezuelas Präsidenten Maduro nicht den erhofften Erfolg gebracht. Laut einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts „Datanálisis“ erhöhte sich die Popularität des Linkspopulisten bei der Bevölkerung nur leicht von 23,3% (Ende Januar) auf aktuell 25%.

Seit seinem Amtsantritt als Präsident von Venezuela vor fast zwei Jahren sinkt die Popularität des 52-jährigen ehemaligen Busfahrers unaufhaltsam. Die geringe Zustimmung für Maduro ist nicht ungewöhnlich in Lateinamerika. Dilma Rousseff in Brasilien und Ollanta Humala in Peru haben sogar noch niedrigere Raten – zudem hat der verstorbene Hugo Chávez während seiner 14 Jahre andauernden sozialistischen Regierung die Messlatte in der Beliebtheitsskala hoch angesetzt.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    VE-GE

    Das sind 24,99 zuviel !

  2. 2
    Martin Bauer

    Von 25% träumt er vielleicht. Das was man auf dem Foto vor dem Fahrzeug sieht ist nicht das Volk sondern gekaufter Abschaum.

  3. 3
    babunda

    er sitzt wieder hinter seinen geliebten lenkrad wor er auch hingehört.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!