Tourismus Brasilien: David Neeleman erwirbt Mehrheit an „TAP Portugal“

Datum: 11. Juni 2015
Uhrzeit: 18:36 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

„TAP Portugal“ (TAP) ist die größte portugiesische Fluggesellschaft mit Sitz in Lissabon und Drehkreuz auf dem dortigen Aeroporto da Portela. Bereits im Jahr 2011 hatte die portugiesische Regierung die Privatisierung des Unternehmens angekündigt, der letzte Versuch war im Jahr 2012 gescheitert. In einem weiterer Anlauf im Jahr 2015 waren mit Avianca und Azul zwei Bieter im Spiel, am Donnerstag (11.) hat ein Konsortium unter Führung des US-brasilianischen Investors David Neeleman den Zuschlag erhalten (61%).

Neeleman ist ein amerikanisch-brasilianischer Geschäftsmann. Er ist seit 2008 Gründer und CEO der mittlerweile drittgrößten Fluglinie Brasiliens (Azul Linhas Aéreas Brasileiras). 1996 war er Mitbegründer von Westjet Airlines, jetzt Kanadas zweitgrößte Fluggesellschaft; 1998 gründete er JetBlue, jetzt fünftgrößte Fluggesellschaft der USA. Zusammen mit dem portugiesischen Geschäftsmann Humberto Pedrosa (Busunternehmer) hatte er zur Teilnahme am Bietverfahren den Konzern „Gateway“ gegründet.

„TAP“ ist aufgrund der großen Anzahl von Flügen zwischen Portugal und Brasilien besonders für brasilianische Investoren attraktiv. Die Airline fliegt aktuell nach Fortaleza, Natal, Recife, Salvador da Bahia, Belo Horizonte, Rio de Janeiro, Brasília, Campinas, São Paulo und Porto Alegre. Auf den Routen zwischen Europa und Nord- bzw. Südamerika ist ein Teil der Flotte vom Typ Airbus A330-200 mit Internetanschluss ausgerüstet.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!