Mexiko: Betrunkener US-Tourist von Krokodil gebissen

Datum: 18. Juni 2015
Uhrzeit: 18:36 Uhr
Leserecho: 4 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Mexiko)

In Mexiko ist ein US-Tourist von einem Krokodil angegriffen und verletzt worden. Der 27-jährige Matthew Elsberry ist nicht der erste Urlauber, der im „Iberostar Cancún Golf Club“ eine unheimliche Begegnung mit den dort lebenden Reptilien hatte und sich im Krankenhaus von den erlittenen Bisswunden erholen muss. Nach Angaben der Touristenpolizei von Cancún war Matthew betrunken und hatte beschlossen, ein von einem Krokodil bewachtes Nest zu überspringen.

Der Vorfall ereignete sich am Mittwoch (17.) um 17:00 Uhr Ortszeit in einem ausgewiesenen Sperrgebiet des Golfplatzes. Obwohl rund um die Zone Warntafeln in Englisch und Spanisch angebracht sind, ließ sich das Opfer davon nicht beeindrucken, missachtete sämtliche Hinweise und überwand den Drahtzaun. Das Krokodil biss Matthew in die linke Wade und rechte Hand. Sanitäter brachten den Verletzten in eine Privatklinik im Stadtgebiet, nach ersten Berichten ist sein Gesundheitszustand stabil.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Herbert Merkelbach

    Ich frag mich was wäre geschehen, hätte das Krokodil den US Amerikaner gefressen: wäre das Tier dann auch angetrunken gewesen?

  2. 2
    gringo

    Selbst Schuld

  3. 3
    A.B.

    Gott schützt Kinder und Betrunkene, nicht perfekt aber etwas. Glück im Unglück. Ja das Tier wäre angetrunken, hatte aber weniger Alkohol im Blut als der Tourist. Es wäre mal interessant zu wissen mit welchem Alkoholspiegel ein solches Tier noch verkehrstauglich ist. Welche Promillegrenze gilt? Anders als beim Menschen, die gelegentlich oder öfter Alkohol konsumieren, ist das Krokodil nicht trainiert. Es verträgt also weniger.

    • 3.1
      Martin Bauer

      Wie verkehrstauglich ist denn ein solches Tier OHNE Akhohol im Blut? Ohne das zu wissen, kann man seine Verkehrstauglichkeit in angetrunkenem Zustand kaum bewerten…

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!