Lateinamerika: Mehrheit der gefährlichsten Städte liegt in Brasilien

mordrate

Lage in Lateinamerika ist ein Desaster (Foto: Archiv)
Datum: 26. Januar 2016
Uhrzeit: 15:22 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Laut der neusten Statistik der mexikanischen Nichtregierungsorganisation «Bürgerrat für öffentliche Sicherheit und Strafrecht» liegen 21 der gefährlichsten Städte (über 300.000 Einwohner) der Welt in Brasilien. Caracas, die Hauptstadt von Venezuela, ist mit fast 120 Tötungsdelikten pro 100.000 Einwohner der gefährlichste Ort der Welt. Bei rund 2,1 Millionen Einwohnern sterben demnach rund 2.500 Menschen im Jahr einen gewaltsamen Tod. Auf dem zweiten Platz folgt San Pedro Sula in Honduras, den dritten Platz belegt San Salvador, die Hauptstadt von El Salvador.

„Die Lage in Lateinamerika ist ein Desaster. Es ist die einzige Region der Welt, in der die Zahl der Tötungsdelikte zwischen den Jahren 2000 und 2012 angestiegen ist“, klagt der Kriminologe Carlos Vilalta vom mexikanischen Forschungsinstitut Cide.

Die 50 gefährlichsten Städte der Welt

1° – Caracas (Venezuela) – 119.87
2° – San Pedro Sula (Honduras) – 111.03
3° – San Salvador (El Salvador) – 108.54
4° – Acapulco (México) – 104.73
5° – Maturín (Venezuela) – 86.45
6° – Distrito Central (Honduras) – 73.51
7° – Valencia (Venezuela) – 72.31
8° – Palmira (Kolumbien) – 70.88
9° – Cidade do Cabo (Südafrika) – 65.53
10° – Cali (Kolumbien) – 64.27
11° – Ciudad Guayana (Venezuela) – 62.33
12° – Fortaleza (Brasilien) – 60.77
13° – Natal (Brasilien) – 60.66
14° – Metropolregion von Salvador(Brasilien) – 60.63
15° – ST. Louis (USA) – 59.23
16° -João Pessoa (Brasilien) – 58.40
17° – Culiacán (México) – 56.09
18° -Maceió (Brasilien) – 55.63
19° – Baltimore (USA) – 54.98
20° – Barquisimeto (Venezuela) – 54.96
21° -São Luís (Brasilien) – 53.05
22° -Cuiabá (Brasilien) – 48.52
23° -Manaus (Brasilien) – 47.87
24° – Cumaná (Venezuela) – 47.77
25° – Guatemala (Guatemala) – 47.17
26° -Belém (Brasilien) – 45.83
27° -Feira de Santana (Brasilien) – 45.50
28° – Detroit (Estados Unidos) – 43.89
29° – Goiânia (Brasilien) – 43.38
30° -Teresina (Brasilien) – 42.64
31° – Vitória (Brasilien) – 41.99
32° – Nova Orleans (USA) – 41.44
33° – Kingston (Jamaika) – 41.14
34° – Gran Barcelona (Venezuela) – 40.08
35° – Tijuana (México) – 39.09
36° – Vitória da Conquista (Brasilien) – 38.46
37° -Recife (Brasilien) – 38.12
38° -Aracaju (Brasilien) – 37.70
39° -Campos dos Goytacazes (Brasilien) – 36.16
40° -Campina Grande (Brasilien) – 36.04
41° – Durban (Südafrika) – 35.93
42° – Nelson Mandela Bay (Südafrika) – 35.85
43° -Porto Alegre (Brasilien) – 34.73
44° – Curitiba (Brasilien) – 34.71
45° – Pereira (Kolumbien) – 32.58
46° – Victoria (México) – 30.50
47° – Johanesburgo (Südafrika) – 30.31
48° – Macapá (Brasilien) – 30.25
49° – Maracaibo (Venezuela) – 28.85
50° – Obregón (México) – 28.29

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Miguel

    Caracas ist so eine schöne Stadt. Man kann sich nur das selber versauen.

  2. 2
    beccon

    Kolumbien hat in den vergangenen Jahren große Anstrengungen unternommen, die Gewalt zurückzudrängen und war damit erfolgreich. Nur noch drei kolumbianische Städte stehen heute auf der Liste der 50 gefährlichsten – außer Cali keine große Metropole.

    Bogotá und Medellín tauchen hier schon lange nicht mehr auf (und hatten früher massive Probleme auf diesem Gebiet) Es gibt also schon einen Ausweg aus der Spirale der Gewalt.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!