Venezuela: Häftling in Koffer aus Gefängnis geschmuggelt

jaul

Beim öffnen des Koffers kam der Häftling zum Vorschein (Foto: Twitter)
Datum: 05. Januar 2017
Uhrzeit: 20:43 Uhr
Ressorts: Panorama, Venezuela
Leserecho: 4 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Im südamerikanischen Land Venezuela ist es einer Frau fast gelungen, ihren inhaftierten Freund aus dem Gefängnis zu schmuggeln. Beim Verlassen der Haftanstalt wurde sie von mehreren Beamten der „Bolivarischen Nationalgarde“ (GNB) kontrolliert, die Flucht war damit beendet. Die „Fluchthelferin“ wurde festgenommen und wird sich in Kürze wohl ebenfalls einer Haftstrafe unterziehen müssen.

Die 25-Jährige Antonieta Robles Saouda hatte ihren wegen Autodiebstahl inhaftierten Freund im Gefängnis “ José Antonio Anzoátegui“ in der Stadt Barcelona (Hauptstadt des Bundesstaates Anzoátegui) besucht. Sie wurde von einem sechs Jahre alten Mädchen begleitet und hatte einen rosa Koffer in der Hand. Beim Verlassen des Komplexes fiel den Sicherheitsbehörden die durch den schweren Koffer verursachte „merkwürdige“ und „ungewöhnliche“ Gangart von Antonieta auf. Sie forderten die Frau zum öffnen des Koffers auf, dabei kam der 25-Jährige José Vargas García zum Vorschein.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2017 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    hugo

    wie kann man(n) in einen rosa koffer steigen.
    ich hätte auf einen blauen bestanden.

    • 1.1
      Martin Bauer

      Das hätte natürlich alles geändert, und die Flucht wäre garantiert gelungen. Vorausgesetzt, Sie haben die Statur dieses Bekloppten und passen in den Koffer hinein.

  2. 2
    Rolf Fitzke

    Ein Koffer mit Rädern hätte vieles erleichtert….

    • 2.1
      Martin Bauer

      Wie auf dem Foto ersichtlich, hat der Koffer einen Griff zum Ziehen. Also hat er auch Räder. Wenn der Inhalt aber doppelt so schwer oder noch schwerer ist, als die allgemein übliche Zuladung, und eine so kleine dürre Gräte ihn ziehen will, dann lauft sie garantiert nicht mehr entspannt. Und dann kommt vielleicht noch eine Stufe, und der Koffer schreit vor Schmerz…