Bookwire übernimmt brasilianische Vertriebsplattform DLD

book

Bookwire wurde 2009 gegründet und ist ein inhabergeführtes Unternehmen (Foto: bookwire)
Datum: 02. Oktober 2017
Uhrzeit: 10:37 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Der Frankfurter Digitaldienstleister Bookwire vergrößert sein Geschäftsfeld durch den Zukauf einer großen Vertriebsplattform: Das Unternehmen übernimmt den brasilianischen Marktführer Distribuidora de Livros Digitais (DLD) zu 100% und gliedert dessen Geschäftsbetrieb in die „Bookwire Brasil LTDA“ ein. Bookwire wird mit diesem Schritt zum mit Abstand führenden Anbieter für E-Book-Distribution in Brasilien.

DLD wurde als Konsortium der sechs größten brasilianischen Verlagshäuser* im Jahr 2010 gegründet und organisierte zuletzt den Vertrieb und die Vermarktung von rund 10.000 E-Books aus dem Belletristik- und Entertainment-Segment im brasilianischen Markt.

Die Bookwire GmbH und ihre brasilianische Dependance „Bookwire Brasil LTDA“ übernehmen zum 29. September 2017 100% des Konsortiums und gliedern das Geschäftsfeld in die vor Ort etablierte Bookwire-Infrastruktur ein. Alle bislang von DLD betreuten Kataloge werden über Bookwires Vertriebsplattform „Bookwire MACS“ an sämtliche E-Book-Kanäle ausgespielt. Über die Kaufsumme haben alle Beteiligten Stillschweigen vereinbart.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2017 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!