Lula da Silva schließt Präsidentschaftskandidatur 2014 nicht aus

Datum: 03. Juni 2010
Uhrzeit: 10:04 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Am 03. Oktober 2010 werden in Brasilien der Staatspräsident, sämtliche Gouverneure der Bundesstaaten, die Senatoren sowie die Abgeordneten im Nationalkongress neu gewählt. Der derzeitige Staatspräsident Luiz Inácio Lula da Silva von der Arbeiterpartei PT darf nach zwei Amtszeiten nicht nochmals kandidieren. Lula gab in einem Interview mit TV Bandeirantes bekannt, dass eine erneute Kandidatur für das Präsidentenamt im Jahr 2014 jedoch möglich ist.

Luiz Inácio Lula da Silva (* 27. Oktober 1945 in Caetés, Brasilien) ist ein brasilianischer Politiker, der 2002 zum Präsidenten Brasiliens gewählt wurde. Dieses Amt trat er offiziell am 1. Januar 2003 an. Lula ist Gründungsmitglied der brasilianischen Arbeiterpartei Partido dos Trabalhadores. Am 29. Oktober 2006 wurde Lula im Amt bestätigt. Mit 61 Prozent lag er eindeutig vor seinem Herausforderer Geraldo Alckmin (39 Prozent). Vor allem waren es die ärmeren Teile der Bevölkerung des Nordens und Nordostens Brasiliens, die Lula die Treue hielten. Die Zahl derer, die unterhalb der Armutsgrenze leben, soll seit 2002 von 40 Prozent auf 20 Prozent zurückgegangen sein. Nach zwei Amtszeiten darf Lula nicht nochmals kandidieren. Er unterstützt daher seine derzeitige Ministerin im Präsidialamt, Dilma Rousseff.

„Ich weiß noch gar nicht die Regeln für eine erneute Kandidatur, bisher gibt es nur die einzige Gewissheit, dass ich nach Ablauf meiner Amtszeit aus der Regierung austrete. Wenn alles passt, könnte ich mir eine erneute Kandidatur für das Amt des Präsidenten im Jahr 2014 vorstellen“, teilte Lula mit. Am 03. Oktober 2010 werden in Brasilien der Staatspräsident, sämtliche Gouverneure der Bundesstaaten, die Senatoren sowie die Abgeordneten im Nationalkongress neu gewählt. Das brasilien Magazin berichtet in den kommenden Monaten ausführlich über die verschiedenen Kandidaten und liefert Prognosen, Hintergrundberichte und letztendlich auch die Ergebnisse der Wahlen in Brasilien 2010!

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: MAURICIO LIMA/AFP/Getty Images

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!