Kältewelle in Lateinamerika: Peru ruft Notstand aus

PUNO

Datum: 23. Juli 2010
Uhrzeit: 23:32 Uhr
Ressorts: Natur & Umwelt, Peru
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Neue polare Kaltluft prognostiziert

Die peruanische Regierung erklärte am Freitag wegen der anhaltenden Kältewelle, die in einigen Regionen des Andenstaates die Temperaturen unter -23 ° Celsius fielen liess, den Notstand. Durch die Ausrufung können für die regionalen und lokalen Regierungen, vor allem in den Regionen die mehr als 3.000 Meter über dem Meeresspiegel liegen, dringend benötigte Mittel rascher freigegeben werden.

Eine fortdauernde Kältewelle hält bereits seit Tagen weite Teile Südamerikas in ihrem Griff. In Brasilien, Argentinien und Peru starben offiziell bereits mehrere hundert Menschen an Unterkühlung.

In Peru fallen immer mehr Kinder der polaren Kälte zum Opfer. Bisher wurden im laufenden Jahr über 200 Todesfälle registriert. Insgesamt gehen die Behörden von mindestens 500 Toten aus, die an Lungenentzündung und Infektionen der Atemwege starben. Mehr als 11.000 Kinder unter fünf Jahren wurden bisher in diesem Winter mit akuten Atemwegsinfektionen in den Krankenhäusern behandelt. Starker Schneefall und Temperaturen von 17 bis 19 Grad unter Null bedrohen immer mehr die Alpaka-Population in den Andenregionen des Landes.

„Heute haben wir den Notstand ausgerufen. Er gilt für folgende Regionen: Ancash, Apurímac, Arequipa, Ayacucho, Cusco, Huancavelica, Huánuco, Junín, Moquegua, Pasco, Lima, Puno und Tacna“, teilte Perus Frauenministerin Nidia Vílchez mit.

Nach Angaben der Ministerin herrscht in einigen Stadteilen von Lima der Ausnahmezustand. Die peruanische Hauptstadt verzeichnete diese Woche ihren tiefsten Temperaturen seit 46 Jahren. Für nächste Woche prognostizierte der Nationale Wetterdienst eine neue Kältewelle im Süden und in Zentral-Peru.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Andina

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. Peru verhängt Kälte-Notstand – BILD

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!