Traum vom Auswandern endete tödlich

todmexiko

Datum: 11. Februar 2011
Uhrzeit: 13:04 Uhr
Ressorts: Mexiko, Welt & Reisen
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Mexiko)
► Grausame Tat wurde bereits am 19. Januar entdeckt

Der Traum vom Auswandern endete für ein Ehepaar aus Deutschland mit dem Tod. Arnelo Guevara Carrera und seine Ehefrau Monika Kittler wurden in der kleinen mexikanischen Stadt Tehuitzingo brutal ermordet. Aus der Unterkunft des aus Berlin stammenden Paares wurde Geld, Schmuck und ein Laptop entwendet.

Die grausame Tat wurde bereits am 19. Januar entdeckt. Nachbarn der praktizierenden Homöopathin aus Berlin-Kreuzberg beschwerten sich über einen starken Fäulnisgeruch. Die informierte Polizei brach die Wohnungstüre auf und fand die bereits verwesenden Leichen. Aus dem Polizeibericht geht hervor, dass das Paar mit einem Hammer und Schnitten in den Hals grausam getötet wurde. Frau Kittler hatte seit 1988 eine eigene Praxis in der deutschen Hauptstadt. Sie unternahm mehrere Reisen nach Indien und Mexiko, wo sie im ländlichen Bereich die alternativmedizinischen Behandlungsmethoden praktizierte.

Auch in der bei deutschen Auswanderern ebenfalls beliebten Dominikanischen Republik wurden in den letzten Tagen mehrere ausländische Gäste getötet. Zunächst wurde Anfang Februar der deutsche Tourist Erich Zipfel von Angestellten des Flughafens “Luperon International Airport Puerto Plata” in einem kleinen ungenutzten Raum der holländischen Fluggesellschaft Martinair mit einem Messer in der Brust entdeckt. Wenige Tage später kam ein Urlauber aus Kanada bei einer Schlägerei im Grand Paradise Hotel in Bavaro im 150 Kilometer östlich von der Hauptstadt Santa Domingo gelegenen Punta Cana ums Leben.

Am Donnerstag (10.) wurde zudem ein unbekannter Mann im Restaurant Casa Mencía im Hotel BQ Santo Domingo während des Essens getötet. Nach ersten Berichten lokaler Medien soll es sich dabei um einen Touristen aus Venezuela handeln.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Reproduktion

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!