Zoe Saldaña bezaubernde Moderatorin bei den Golden Globes

Zoe Saldaña

Datum: 18. Januar 2010
Uhrzeit: 16:14 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die herausragende junge Dominikanische Schauspielerin Zoë Saldaña fungierte als Moderatorin bei der Siegerehrung des angesehenen Filmpreises Golden Globes.

Die Golden Globe Awards sind jährlich vergebene Auszeichnungen für Kinofilme und Fernsehsendungen. Am 17. Januar 2010 wurden in Beverly Hills zum 67. mal die Golden Globe Awards verliehen.

Im Science-Fiction-Epos, „Avatar – Aufbruch nach Pandora” spielt Zoë Saldaña die Na’vi-Prinzessin Neytiri, die sich in den US-Marine Jake Sully verliebt und mit ihm in einem grandiosen Finale Flora, Fauna und die Urbevölkerung Pandoras vor der Vernichtung durch die Ausbeuter von der Erde rettet.

Großer Gewinner des Abends war das 3D-Actionspektakel „Avatar – Aufbruch nach Pandora“, das zum besten Drama des vergangenen Kinojahrs gekürt wurde und jetzt  der große Oscar-Favorit‎ ist. Das deutsche Drama „Das weiße Band“ ist bei der Verleihung der Golden Globe Awards als bester fremdsprachiger Film ausgezeichnet worden. Wie erwartet wurde der österreichische Schauspieler Christoph Waltz von der Vereinigung der Auslandskritiker in Hollywood in der Nacht zum Montag als bester Nebendarsteller des Filmes Inglourious Basterds geehrt. Damit wird Watz zum Favoriten für Oscar.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!