Argentinien-Frankreich: Herausragendes Finale einer beispiellosen Weltmeisterschaft

arg

"La Albiceleste" wird versuchen, die zwei Jahrzehnte währende Vorherrschaft des europäischen Fußballs auf der größten Bühne zu beenden (Foto: afa)
Datum: 15. Dezember 2022
Uhrzeit: 11:03 Uhr
Ressorts: Argentinien, Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Bei der ersten Weltmeisterschaft im Nahen Osten kommt es am Sonntag (18.) zu einem hochkarätigen Finale zwischen dem letztmaligen Weltmeister Frankreich und Argentinien. „La Albiceleste“ wird versuchen, die zwei Jahrzehnte währende Vorherrschaft des europäischen Fußballs auf der größten Bühne zu beenden. Lionel Messi, der argentinische Torschützenkönig bei Weltmeisterschaften, wird versuchen, die letzte große Trophäe zu gewinnen, die er noch nicht gewonnen hat – zuletzt 1986 von Diego Maradona für sein Land. Der 23-jährige Kylian Mbappé will mit Pelé gleichziehen und der jüngste Spieler sein, der zwei Weltmeistertitel gewonnen hat. Frankreich kann außerdem die erste Mannschaft werden, die ihren Titel seit O Rei’s Brasilien im Jahr 1962 verteidigt. Beide Mannschaften, die auf der Suche nach ihrem dritten Stern sind, hatten im Vorfeld der Weltmeisterschaft mit einer Reihe von Verletzungen zu kämpfen. Karim Benzema, Paul Pogba und N’golo Kanté auf französischer Seite; Giovanni Lo Celso, Joaquin Correa und Nicolas Gonzalez für Argentinien.

Auf dem Weg ins Finale erzielte der amtierende Weltmeister dreizehn Tore und kassierte fünf. Die Kicker aus Südamerika erzielten ein Tor weniger und kassierten die gleiche Anzahl an Gegentoren. Vier Jahre nach dem 4:3-Sieg der Europäer gegen die argentinische Mannschaft im Achtelfinale in Russland, bei dem Mbappé zweimal traf, treffen die beiden Teams nun erneut aufeinander.

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2023 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!