Venezuela: Chávez bezeichnet Schlacht in Libyen als „imperialistisches Gemetzel“

chavez_gaddafi

Datum: 22. August 2011
Uhrzeit: 03:18 Uhr
Leserecho: 10 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► An Frechheit und an Zynismus nicht zu überbieten

Der an Krebs erkrankte venezolanische Staatschef Hugo Chávez hat die Kämpfe in Libyen als „imperialistisches Gemetzel“ verurteilt. Gleichzeitig warf er den Vereinigten Staaten und ihren europäischen Verbündeten vor, nur am Ölreichtum des Landes interessiert zu sein.

„Was sie in Libyen machen ist eine Schlacht. Sie benutzen den Vorwand Leben retten zu wollen dazu, um an das Öl und den Reichtum von Gaddafi zu kommen. Dies ist eine Frechheit und an Zynismus nicht zu überbieten“, so der bolivarische Führer in einer im Fernsehen übertragenen Rede.

Gleichzeitig warnte er seine Gegner, angeführt von den „Imperialisten“, Gewalt ähnlich wie in Libyen und Syrien nach Venezuela zu „importieren“.“Lasst uns mit Gottes Hilfe Gewalt in Venezuela verhindern. Das Yankee Imperium hat Pläne das Land zu destabilisieren“, so Chávez. „Wir beten zu Gott für das libysche Volk und den Völkern der Welt“, fügte der Freund von Diktator Gaddafi hinzu.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Archiv

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Heinz

    Tja, Hugo. Das sind Angst-und Panikattaken. Hätte ich an Deiner Stelle auch. Du und der syrische Dumpfbeutel seid die Nächsten.

  2. 2
    Der Bettler

    He Du A….. mit Ohren, das imperialistische Gemetzel hat schon Dein Amigo Gaddafi veranstaltet.Seinen perönlichen Reichtum braucht er in
    Den Haag nicht mehr, und wird dem Volk zurückgeführt.Mit dem Geld was er 40 Jahre dem Volk geklaut hat,kann man das Land wieder schön auf-
    bauen,und das Öl gehört auch dem Volk.Leiden wir wieder mal an Ver-
    folgungswahn? Wer will schon in ein Land einmaschieren,das total ab-
    gewirtschaftet ist,und Öl schon für Jahre verzockt hat,das sowieso die
    schlechteste Qualität weltweit hat??Da wäre es ja um jede Bombe schade.
    Geh Du mal schön Deine 3.Chemo in Cuba machen,dann hast Du die Hälfte hinter Dir.Du verlogenes Stück hast gesagt,Du bist geheilt und es sind keine Krebszellen mehr in Deinem Körper.Darum mußt Du jetzt nach
    kurzer Zeit wieder zur Chemo. Bin überzeugt,daß Du auch Bestrahlungen
    bekommst.Du belügst das Volk,Du belügst die Welt,Du belügst Dich selbst
    in Deinem egoistischen,narzistischen Wahn.Siehst Du nicht,was in Deinem Land vor sich geht? Mord,Totschlag,Überfälle, Raub,Entführungen,
    Korruption,Wohnungsmangel,Bildungsdefizit,Inflation,Arbeitslosigkeit,
    Energiemangel auf allen Gebieten,keine Infrastruktur,Verarmung auch der
    Mittelschicht,Einbruch der Tourismusindustrie,usw. Ich frage mich,wann Dein Volk mal aufsteht,ohne Einwirkung von aussen,Grund genug hätten sie dazu.Geh auf Dein Altenteil,Geld genug hast Du ja mit Deinem Clan
    dem Volk geklaut,und lass wen ran der das Hirn hat zu regieren.

  3. 3
    Afrika

    Hate HCF da nicht etwas falsch verstanden?
    zitat:
    “Was sie in Libyen machen ist eine Schlacht. Sie benutzen den Vorwand Leben retten zu wollen dazu, um an das Öl und den Reichtum von Gaddafi zu kommen.

    Reichtum von Gaddafi ? Sollte da nicht stehen „libysches Volk“ ?

    Ach ja, ich habe ganz vergessen, dass ist ja die Betrchtungsweise von Diktatoren, die ein Land wie Privatvermögen verwalten, und das Volk erhält die Abfälle vom Tisch.

    HCF tut gut daran, für den Verbrecherfreund Gaddafi zu reden, weil es ihm bald schon auch so ergehen kann.

    Bald schon ! Wir warten !

    und der Teufel auch

  4. 4
    Birte Röder

    .. um an das Öl und den Reichtum von Gaddafi zu kommen (O-Ton Chávez).
    Wenn diese Despoten in all den betroffenen Ländern nicht so grausam wären, könnten sie sich nicht am Hab und Gut der Völker schamlos bereichern.

  5. 5
    franky

    … auch er wird bald in den unendlichen Weiten des Universums entsorgt … darüberhinaus trägt er alle Züge einer hochgradigen Persönlichkeitsstörung: Narzißmus, Verkennung der Realitäten und einen ausgeprägten Hang zum Vervolgungswahn – wie Adolf, der sich auch nur noch mit Despoten umgeben hat …. Stalin zu Beginn, dann Mussolini etc. etc. und dazu eine dumpfe Masse, die ihm willfährig folgt – zu dem Sozialismus, den er predigt, fehlt nur noch, um der Wahrheit Genüge zu tun, das Wort National.

  6. 6
    franky

    … und dies noch: alle diese Bastarde nicht vor den internationalen Gerichtshof, sondern in ein Camp der Selbstorganisation überlassen – Gruppendynamik pur, Assad, Gaddafi, Lukaschenko, Kim, Mubarak, Chavez, Mladic … usw…. beschränkt versorgt, aber keine Chance abzuhauen —- wird ein toller Spaß

    • 6.1
      Heinz

      Einspruch Euer Ehren: Nur wenn die Linken auch mit dürfen. Ach ja, fast vergesse. Togo und Gustavo natürlich auch. Denke aber, dass die Pappnassen die Sch… halten, wenn ihre Drecksfreunde entsorgt werden. Ist so üblich- bei Wendhälsen.

      • 6.1.1
        franky

        … Einspruch akzeptiert — würden Sie Ernst und Gesine Lötsch von den Linken, Gysi wäre auch nicht schlecht, plus ihren Freund Castro als Ergänzung für dieses Experiment akzeptieren?

  7. 7
    Heinz

    Sicher. Und Pappa Lafontaine bildet das Schlusslicht.

  8. 8
    franky

    … ja, richtig, den auch noch

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!