Verkehrsprobleme in Trinidad & Tobago

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Datum: 02. November 2011
Uhrzeit: 19:02 Uhr
Ressorts: Karibik, Panorama
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Ausgestaltung und Umsetzung von Nachhaltigkeitszielen

Die Fakultät Verkehrswissenschaften „Friedrich List“ der TU Dresden sendet in den kommenden Monaten zwei ihrer Promovierenden nach Kenia sowie nach Trinidad & Tobago. Aufgabe ist es, an der Ausgestaltung und Umsetzung von Nachhaltigkeitszielen im Verkehrssektor in Entwicklungsländern beizutragen.

Im Gegensatz zu Industriestaaten besitzen Entwicklungsländer häufig einen niedrigen Ausbaustand der Straßeninfrastruktur und einen schwachen öffentlichen Personennahverkehr. Dafür werden dort im Verkehrssektor je Einwohner geringere Energiemengen verbraucht, weniger Treibhausgase emittiert, weniger Lärm verursacht und weniger Fläche in Anspruch genommen. Wissenschaftler prognostizieren jedoch ein stetiges Wachstum des motorisierten Verkehrsaufkommens in den nächsten Jahren. Die Kombination aus rasant steigender Motorisierung und schlechter Infrastruktur sowie einem aggressiven Verkehrsverhalten lassen Unfälle, Lärm- und Luftschadstoffe und sonstige negative Effekte stark ansteigen. Es besteht daher erhöhter Handlungsbedarf, den Rad- und Fußgängerverkehr sowie den öffentlichen Personennahverkehr als adäquate Alternative zu etablieren.

Im Rahmen eines EU-finanzierten „Mundus ACP Projekts“ werden Angela Francke und Thilo Becker, beide Mitglieder des Graduiertenkollegs „DIKE – Kostenwahrheit im Verkehr“, mittels Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch die Fortschritte und Entwicklungen in diesen Bereichen unterstützen. Innerhalb des „Mundus ACP Projektes“ werden auch Studierende und Promovierende aus den schwächer entwickelten Regionen von Afrika, der Karibik und dem pazifischen Raum an der TU Dresden studieren und forschen.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Dietmar Lang/ALP

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!