Fraser-Pryce holt über 100 Meter erneut Gold für Jamaika

Shelly+Ann+Winning+the+Race

Datum: 04. August 2012
Uhrzeit: 18:57 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Auch Bronze für Jamaika, Trinidad-Tobago ohne Chance

Jamaika hat am Samstag bei den olympischen Spielen 2012 die ersten beiden Medaillen gewonnen. Im 100-Meter-Finale der Leichtathletik der Frauen standen mit Shelly-Ann Fraser-Pryce und Veronica Campbell-Brown gleich zwei Athletinnen von der Karibikinsel auf dem Treppchen.

Die 25-jährige Fraser-Pryce siegte in dem mit Spannung erwarteten Rennen mit 10.75 Sekunden knapp vor Carmelita Jeter aus den USA (11.78s) und sicherte sich nach 2008 in Peking erneut die Goldmedaille. Bronze holte ihre Landsmännin Campbell-Brown in eigener Jahresbestzeit von 11.81 Sekunden.

Aus Lateinamerika und der Karibik hatte es zudem Kelly-Ann Baptiste ins Finale geschafft. Mit 10.94 Sekunden konnte sie jedoch im Kampf und olympisches Gold, Silber oder Bronze nicht mithalten und belegte am Ende Rang 6.

Fraser-Pryce war im Mai 2010 nach einem Meeting in Shanghai positiv auf ein verbotenes Schmerzmittel getestet und mit einer sechsmonatigen Wettkampfsperre belegt worden. Die sonst übliche zweijährige Sperre war auf Antrag des jamaikanischen Verbandes seitens des Leichtathletik-Weltverbandes reduziert worden, da die Einnahme aufgrund von Zahnschmerzen erfolgte und die Athletin „die Umstände des Vorfalls“ nicht zu verantworten hätte.

Die Jamaikanerin startet bei den diesjährigen Sommerspielen noch über 200 Meter und in der 4 x 100 Meter – Staffel.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: jamolympic.org

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!