Olympia: Argentinien verpasst Bronze im Basketball

argentinien-basket

Datum: 12. August 2012
Uhrzeit: 12:13 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► In letzter Minute vom Podium gestossen

Argentiniens Basketballer müssen von den Olympischen Spielen in London ohne Medaille die Heimreise antreten. Die „Albiceleste“ verlor am Sonntag (12.) das Spiel um Platz 3 denkbar knapp gegen Russland mit 77:81. Die Entscheidung fiel dabei in den letzten 43 Sekunden. Zu diesem Zeitpunkt hatten die Südamerikaner noch mit 77:76 in Führung gelegen. Nach dem Olympiasieg in Athen 2004 und Bronze in Peking 2008 bleibt Argentinien damit in diesem Jahr nur Blech.

Die Gaúchos waren gut in die Partie gestartet, aber bereits das erste Viertel liess vermuten, dass sich das Match sehr ausgeglichen gestalten würde. Gegen die ohne Zweifel ebenbürtigen Russen konnte Argentinien den ersten Durchgang dann auch nur knapp mit 20:19 für sich entscheiden. Im zweiten Viertel holten die Russen dann jedoch auf und lagen beim 38:40 zwei Punkte in Vorsprung. Zum Ende des dritten Viertels hatten sie diesen dann beim Stand von 57:61 sogar auf vier Punkte verdoppelt.

Im letzten Durchgang mobilisierte die „Albiceleste“ nochmals die letzten Kräfte, holte sensationell auf und konnte wie bereits erwähnt nur wenige Sekunden vor Spielende sogar in Führung gehen. Doch der überragende Shved (25 Punkte, 6 Dreier) machte den argentinischen Medaillenträumen zur deutlichen Frustration der Spieler am Ende einen Strich durch die Rechnung.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Télam

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!