Zentralamerika gründet Fonds zur Vermeidung von Naturkatastrophen

katas-guatemala

Datum: 31. August 2012
Uhrzeit: 11:12 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Zusammenarbeit bei Präventivmaßnahmen soll verbessert werden

Die zentralamerikanischen Länder haben am heutigen Freitag (31.) offiziell einen Fonds gegründet, um zukünftig Naturkatastrophen besser verhindern zu können. In den ersten drei Jahren sollen nach letzten Informationen insgesamt 24 Millionen US-Dollar für Präventivmaßnahmen zur Verfügung stehen.

Die gemeinsame Resolution zur Schaffung des „Fondo Centroamericano de Fomento de la Gestión Integral de Riesgo a Desastres“ (Focegir) wurde in Panama-City von Vertretern der Zivilschutzorganisationen der beteiligten Länder unterzeichnet, so die Regierung Panamas in einer schriftlichen Erklärung.

Eine Delegation des „Koordinationszentrums zur Vermeidung von Naturkatastrophen in Zentralamerika“ (CEPREDENAC) traf sich dabei mit Panamas Präsidialminister Roberto Henríquez, um über die Errichtung neuer regionaler Mechanismen zu informieren. So soll vor allem die Finanzierung nationaler und regionaler Projekte vereinfacht werden, um damit die Gefahren durch den beständigen Klimawandel besser abwehren zu können.

Laut Henríquez ist „Focegir“ damit „ein ausgezeichneter Mechanismus“ für sämtliche Länder in der Region, da nun eine Finanzinstitution existiere, wo finanzielle Ressourcen und technische Hilfe im Fall von Risiken und Katastrophen angefordert werden könnten.

Der nun gegründete Fonds ist grundsätzlich autonom und wird sowohl technisch als auch finanziell von der Weltbank unterstützt. Er soll die internationale Zusammenarbeit im Katastrophenmanagement verbessern die Ressourcen der einzelnen Länder ergänzen, damit diese ihre nationale Politik in Hinblick auf die Vermeidung von Naturkatastrophen besser umsetzen können.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: [nelo]/Flickr

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!