Venezuela: Hugo Chávez bedankt sich bei der Welt

ch

Datum: 09. Oktober 2012
Uhrzeit: 14:20 Uhr
Leserecho: 4 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Flaggschiff der Revolution war siegreich

Der venezolanische Präsident Hugo Chavez hat sich nach dem Gewinn der Präsidentschaftswahlen bei allen Freunden in der Welt bedankt. Über seinen Twitter-Account gab der bolivarische Führer bekannt, bereits mit den Staatsoberhäuptern in Brasilien, Russland, Belarus, Bolivien und Ecuador telefoniert zu haben.

„Vielen Dank an alle Freunde in der Welt – für Eure Worte und Gefühle der Liebe zu Venezuela! Danke! Das Flaggschiff der Revolution war durch die Unterstützung der Mehrheit der Bürger siegreich“, twitterte der 58-jährige.

Hugo Chávez hat die Präsidentschaftswahlen am Sonntag (7.) klar gewonnen und baut seinen Vorsprung nach Auswertung von 96,7 Prozent aller Datensätze aus den Wahlzentren des Landes weiter aus. Nach einem weiteren amtlichen Zwischenergebnis der nationalen Wahlbehörde CNE konnte der bolivarische Führer die Barriere von 8 Millionen Stimmen überschreiten (8.062.056), 55,14 Prozent der Wahlberechtigten votierten für den 58-jährigen.

Der unterlegene Kandidat der Opposition, Henrique Capriles, hat seine Anhänger dazu aufgefordert, Radikalismus und Anti-Politik zu vermeiden. „Radikalismus und Anti-Politik lohnen sich nicht und bewirken das Gegenteil. Eine Gruppe Randalierer hat nicht das Recht das zu zerstören, was wir und Millionen Bürger Venezuelas erreicht haben. Unser Kampf ist noch nicht vorbei, Ich werde weiterhin alles für ein besseres Land geben. Ich zähle weiter auf Sie“, so Capriles.

Herausforderer Henrique Capriles liegt nach Zählung von 38.066 Wahltischen bei 44,24 Prozent (6.468.450 gültige Stimmen). Nach Angaben der CNE müssen noch die Stimmen aus rund 1.000 Wahllokalen ausgezählt werden, darunter 127 diplomatische Vertretungen aus dem Ausland.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: gov

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Der Bettler

    Wenn man die Länder so liest………na ja die Welt hat schon noch was
    besseres zu bieten!

  2. 2
    Annaconda

    Er hat vergessen sich bei Syrien zu bedanken.Ausserdem bei seiner früheren Heimat dem Mars,schliesslich helfen sie ihm auf dem Weg zum planetarischen Frieden und der absoluten Herrschaft über die Galaxien.

  3. 3
    Der Bettler

    Es wäre zwar andersrum für Venezuela besser gewesen,aber so haben wir noch ein paar Monate was zum lästern,oder nicht?

  4. 4
    Silvia W

    Auf jeden Fall von kulinarischer Seite gesehen ein voler Erfolg!!

    So kannte ich vorher keine Hurensohnsosse,Olivenhuehnchen und auch keine After Work – Kueche von Steffen…

    Mein langweiliger Mittags-Schmaus:Bratkartoffeln mit Spiegelei ist somit ein fuer alle Mal einer exotischen Kuechenkreation zum Opfer gefallen!!

    Ich freu mich schon auf morgen!!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!