Abnehmen wie im Land des fünffachen Weltmeisters

Capoeira, der Kampftanz aus Brasilien

Datum: 16. November 2012
Uhrzeit: 13:15 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

2014 findet die Fußballweltmeisterschaft in Brasilien statt. Auf dem Rasen werden Teams aus aller Welt versuchen, das Runde in das Eckige zu befördern. Ihre Rundungen werden auf den Rängen auch die weiblichen Fans der Seleção wieder zur Schau stellen und mit Samba-Rhythmen ihre Lieblinge anfeuern. „Joga bonito!“ fordern die Anhänger der brasilianischen Mannschaft – „spielt schön!“. Und sie fordern es mit Recht, denn schließlich wird auf den Rängen auch schön gespielt. Am Ende zählt jedoch nur der Sieg. Und der Hexa, der sechste Stern, den das Team künftig auf seinen Trikots tragen dürfte – sollte es am am 13. Juli 2014 den FIFA WM Pokal in den Abendhimmel von Rio de Janeiro recken können.

Fit für die heissen Samba-Rhythmen

Zur Fußball-WM werden auch 2014 wieder Fans aus aller Welt anreisen, um ihre Teams zu unterstützen oder um einfach nur die sicherlich außergewöhnliche Stimmung zu genießen. Die Brasilianer sind schließlich für ausgelassene Feiern bekannt. Bei tropischen Temperaturen am Zuckerhut wird in den Stadien neben verrückten Outfits in den Farben der 32 Teams auch wieder viel Haut zu sehen sein. Bei den zahlreichen Public Viewing Veranstaltungen in Deutschland wird das nicht viel anders sein.

30 Minuten Sport täglich

Um bei all dieser Schönheit als Fan mithalten zu können, sollte man nicht lange warten und bereits jetzt anfangen sich in Form zu bringen. Ob mit Capoeira, Aerobic, Schwimmen oder Laufen, Experten empfehlen pro Tag mindestens 30 Minuten Bewegung. Einfaches Gehen oder Fahrradfahren reicht hier erstmal schon aus. Wer zusätzlich dazu dreimal die Woche ein 45-minütiges Workout absolviert ist auf dem richtigen Weg zur WM. Lauftraining, Nordic Walking oder Fahrrad fahren sind ideal. Wer seine Pfunde beim Capoeira los wird, bereitet sich sogar gleich doppelt auf die von Samba-Rhythmen geprägten Partys in den Stadien und Fanmeilen vor. Wichtig sind bei jeglicher Sportart allerdings die richtigen Schuhe. Nur hochwertige Sportschuhe, gesehen bei Zalando, verfügen über gute Dämmsysteme und ermöglichen ein die Gelenke schonendes Training.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Dietmar Lang / IAPF

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!