Niedrige Wahlbeteiligung bei Regionalwahlen in Venezuela

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Datum: 16. Dezember 2012
Uhrzeit: 18:43 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Plan der Regierung geht bisher nicht auf

Die Regionalwahlen in Venezuela stoßen beim heimischen Wahlvolk auf geringes Interesse. Nach Angaben der Nationalen Wahlbehörde lag die Wahlbeteiligung um 13.00 Uhr Ortszeit bei rund 24 Prozent. Damit geht der Plan der Regierung bisher nicht auf. Vizepräsident und Außenminister Nicolás Maduro wollte den Bürgern glauben machen, dass sich der von seiner Krebsoperation auf Kuba erholende bolivarische Führer über eine hohe Wahlbeteiligung freuen würde.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wenn dieser Trend anhält, werden bin zum Schließen der Wahllokale um 18:00 Uhr Ortszeit höchstens 50% der Wahlberechtigten abgestimmt haben. Staaten, mit besonders geringer Wahlbeteiligung sind Delta Amacuro, Bolívar, Guárico und Portuguesa (Durchchnittlich 16%), Amazonas, Miranda (27%), Carabobo (25%), Lara, Táchira und Zulia (30%).

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: IAP/latina-press/Dietmar Lang

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Annaconda

    Wenn ein, wie immer ungleicher Wettbewerb bei jeder Wahl sich wiederholt und eine permanente Chancenlosigkeit besteht ,ist es jedesmal schwerer die Leute zum Wählen zu motivieren.Wundersamerweise gewinnen fast immer die von Chavez bestimmten Kandidaten,auch wenn sie rein garnichts als Regierungsprogramm vorweisen.Eben wie ein Essayist in einer grossen venezolainschen Tageszeitung schrieb :“Die perfekte Diktatur“!(Weil sie auf den ersten Blick und aus entferntem Blickwinkel nicht als Diktatur auszumachen ist,dekoriert mit Wahlen)

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!