Venezuela: Ärzte bezweifeln offizielle Berichte über Chávez

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Datum: 26. Dezember 2012
Uhrzeit: 11:28 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Angaben der Regierung in Frage gestellt

Verschiedene Ärzte haben die am Dienstag (25.) von Vizepräsident Nicolás Maduro verbreiteten Meldungen über eine Verbesserung des Gesundheitszustandes des venezolanischen Präsidenten Hugo Chávez angezweifelt. Maduro hatte in einem Gespräch unter anderem davon berichtet, dass der auf Kuba an Krebs operierte bolivarische Führer bereits verschiedene Übungen macht und die ersten Gehversuche unternimmt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

„Natürlich müsste man wissen, was die in Caracas unter Übungen verstehen. Wahrscheinlich sitzt er im Bett und hat zwischendurch zwei kleine Schritte unternommen. Alles andere ist nach einer sechsstündigen Operation dieser Art unmöglich“, erklärte Dr. Carlos Castro, wissenschaftlicher Direktor der kolumbianischen Liga gegen Krebs (Liga Colombiana contra el Cáncer) in Bogotá.

Dr. Gustavo Medrano vom „Centro Médico de Caracas“ äußerte ebenfalls seine Zweifel über den Bericht von Maduro. „Wenn er eine wie von der Regierung gemeldete sechsstündige Operation im Bereich des Beckens hatte, denkt er nicht einmal daran, irgendwelche Gehversuche zu unternehmen“.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: IAP/latina-press/DietmarLang

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Der Bettler

    Nicht nur die Ärzte!!! Ich bin überzeugt,daß ein verschwindend kleiner Teil
    an den Regierungsschmarrn glaubt.Wenn der Stotterer glaubt er muß sowas von sich geben,dann soll er es in gottesnamen;wenns schön macht.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!