Venezuela: Welt wartet auf Beweise für Verschwörung durch US-Militärattachés

mad3

Datum: 18. April 2013
Uhrzeit: 17:45 Uhr
Leserecho: 5 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Visionen aus Caracas

Am Wahlsonntag hatte Chávez-Imitator Nicolás Maduro angekündigt, am Montag (16.) direkte Beweise für eine Verschwörungsaktion durch zwei Militärattachés der US-Botschaft in Caracas zu präsentieren. Bisher wartet die Welt allerdings vergebens auf die Aussagen des Ex-Busfahrers.

mad3

“Es wäre der Skandal des Jahrhunderts, nicht wahr?”, so Maduro, der betonte, dass die beiden am 5. März des Landes verwiesenen Militärattachés venezolanischen Militärs Geld geboten hätten. “Dies geschah unter Missachtung der Autorität des Präsidenten und der Institutionen”.

Putschgerüchte sind ein obligates Mittel linksgerichteter Staatsoberhäupter, um von den tatsächlichen Problemen im eigenen Land abzulenken. Maduro bildet dabei keine Ausnahme und macht sich dadurch noch unglaubwürdiger, als er es in den Augen vieler eh schon ist.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Archiv

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    VE-AL

    Genau so ist es……wo sind den die Beweise ? Der hat nur ein grosses Maul mehr nicht. Die ganze Rote Bande ist doch verlogen das sich die Balken biegen ! xxxxx !

  2. 2
    Annaconda

    Die Leier hören wir schon seit vielen Jahren…..Invasion des Imperiums,Putschversuche,Mordanschläge ,Verschwörungen…..Ja wenn man so ein schlechtes Gewissen wie diese Gauner hat,dann verursacht das wohl diese überzeichnete Paranoia….denn Beweise wurden für ihre Gerüchte nie vorgelegt.

  3. 3
    Yolmar Gonzalez

    Die Welt sieht nur von Venezuela, was die Mainstream-Medien anzeigen möchten. Nie wirklich wissen, was die venezolanische Kampf. Reife ist der Präsident der Armen, die ohne Chancen, die Fortsetzung der Erbe des großen Chavez, der Präsident, der sonst seine Leute, die lateinamerikanische Gewerkschaftsführer geliebt hat. Die Medien werden Nachrichten immer geben gegen die Linke, dass die Welt von den Täuschungen des Kapitalismus ist beschädigt und glauben zu Recht! Lassen Sie meine Venezuela Viva Chavez, reifen live!

    • 3.1
      Annaconda

      Pana en que planeta vives tu,pensando que esos vagos son de la izquierda?Los que vivimos aqui no necesitamos Mainstream-Medien,solamente tenemos que ir a la calle y abrir los ojos y oidos.

  4. 4
    helma

    leben sie wirklich hier???und machen sie jeden tag alles mit???bezweifele dass sehr. dann sind sie noch nicht hier ueberfallen worden, und niemand von ihrer familie, erschossen worden.zum glueck sind sie in deutschland.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!