Dominikanische Republik: Öko-Spa – Massagen im Wald und mitten im Fluss

ca

Datum: 21. Mai 2013
Uhrzeit: 16:45 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)
► Besonderes Boutique-Hotel

Casa Bonita ist das Produkt, an Träume zu glauben und zu wagen, was sich niemand vorher getraut hat. Das ehemalige Landhaus liegt in einer abgelegenen Region im Süden der Dominikanischen Republik (Nähe der Stadt Barahona) und wurde in ein besonderes Boutique-Hotel umgewandelt.

ca

Es bietet ein exquisites, intimes Ambiente, auf eine kleine Zahl von Gästen (12 Zimmer) konzentriert. Es ist Mitglied der Small Luxury Hotels of the World und hat den Süden der DomRep auf die weltweite touristische Landkarte gesetzt. Eines der Angebote, das es charakterisiert und von anderen unterscheidet, ist das erste Öko-Spa “Tanama” des Landes

Massage im Wald
Casa Bonita hat das erste Öko-Spa “Tanama” in Betrieb genommen (spezialisiert in Massagen, Entspannung und Erholung). Es wurde entworfen, um allein bei seinem Anblick, der Integration der leichten Baustrukturen mit der besonderen natürlichen Umgebung, ein Gefühl des Wohlbefindens hervorzurufen

Es liegt mitten im Wald und wurde mit großer Sorgfalt gebaut, um die natürliche Vegetation zu erhalten. Zum Bau wurden lokale Materialien verwendet (Holz, Stein, Seile aus Cabuya). Das Design harmoniert mit der Umwelt und bricht mit dem traditionellen Konzept dieser Art von Dienstleistung. Zum Beispiel bietet es seinen Gästen die seltene Erfahrung einer Maya Massage auf einer Liege mitten in dem Fluss, welcher neben dem Spa fließt.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: access

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!