Primera División: FC Barcelona besiegt Granada CF 4:0

barca

Freude über die 2:0 Führung bei den Katalanen (Foto: FC Barcelona)
Datum: 23. November 2013
Uhrzeit: 13:46 Uhr
Ressorts: Brasilien, Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Am 14. Spieltag der höchsten spanischen Fußballliga hat am Samstag (23.) der in dieser Saison noch ungeschlagene Tabellenführer FC Barcelona den Tabellenachten Granada CF im heimischen Stadion „Camp Nou“ empfangen. In einer keineswegs hochklassigen Partie besiegte „Barca“ die Gäste verdient mit 4:0.

Die Katalanen mussten auf den verletzten Messi, Xavi, Dani Alves und Víctor Valdes verzichten. In der Startaufstellung standen Pinto, Montoya, Piqué, Bartra, Adriano, Sergio, Cesc Fabregas, Iniesta, Pedro, Alexis und Neymar. „Barca“ erspielte sich bereits zu Beginn Feldvorteile, hatte allerdings erhebliche Probleme beim Abschluss. In der 19. Minute wurde Fabregas im Strafraum gelegt, eine Minute später erzielte Andrés Iniesta per Elfmeter sein erstes Saisontor und die 1:0 Führung für die „Blaugrana“. Barcelona war die tonangebende Mannschaft und verbuchte durch ein weiteres Elfmetertor von Cesc Fàbregas (Foul an Iniesta) in der 39. Minute das 2:0 Halbzeitergebnis.

Auch in der zweiten Halbzeit war kaum Bewegung im Offensivspiel der Katalanen. Offenbar schonte sich das Team von Tata“ Martino für das Champions League-Spiel am kommenden Dienstag (26.) gegen Ajax Amsterdam. Zum Ende der Begegnung erhöhte die Katalanen noch einmal die Schlagzahl und erzielten durch Alexis in der 69. und Pedro in der 89. Minute den 4:0 Endstand.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!