Venezuela- Kuba: Regierung würdigt 55. Jahrestag der Revolution

revolution-kuba

Sieg der Rebellen-Armee von Fidel Castro (Foto: Screenshot YouTube)
Datum: 02. Januar 2014
Uhrzeit: 11:01 Uhr
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Zum Jahreswechsel hat Kuba mit einem großem Kulturprogramm den 55. Geburtstag seiner Revolution gefeiert. Anfang 1959 hatten die kubanischen Revolutionäre unter der Führung von Fidel und Raúl Castro, Camilo Cienfuegos und dem Argentinier Ernesto Guevara, genannt Che, den kubanischen Diktator Fulgencio Batista gestürzt und errichteten ab 1961 (Deklaration von Havanna) einen sozialistischen Staat.

Anlässlich des Jahrestages hat die venezolanische Regierung am Mittwoch (1.) den Sieg der Rebellen-Armee von Fidel Castro begrüßt. Präsident Nicolás Maduro bekräftigte, dass Venezuela mit Kuba und seinen Menschen weiter am großen sozialistischen Haus bauen und sich weiterhin für die Souveränität der Karibiknation einsetzen werde.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Caramba

    Das auf dem Bild wird doch nicht etwa DER Ernesto Guevara sein, den Fidel dann von einem Krieg in den anderen geschickt hat und ihn am Ende an die CIA verraten hat? Weil Ernesto Fidel´s real existierender Sozialismus nicht gefiel angesichts der Ideale, die sie hatten, bevor sie was viel tolleres bekamen – Macht?
    Die Revolution frisst ihre Kinder, sie wird auch Maduro fressen – so oder so.

  2. 2
    babunda

    ohne diese revolution ginge es den kubanern heute viel besser.die machthaber feiern sich selber.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!