Von Swimmingpool-Pumpe angesaugt: Kind stirbt in Brasilien

pool

Opfer geriet mit seinem Arm an das Ansaugrohr eines Pumpensystems (Foto: Rukhsana, CC-BY-SA-3.0 via Wikimedia Commons)
Datum: 04. Januar 2014
Uhrzeit: 15:44 Uhr
Ressorts: Brasilien, Panorama
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Ein tragisches Unglück hat sich am vergangenen Mittwoch (1.) in Brasilien ereignet. Der 7-jährige Kauã Davi de Jesus Santos wurde von einer Swimmingpool-Pumpe angesaugt und konnte erst nach mehr als zehn Minuten unter Wasser von Helfern befreit werden. Das Kind wurde sofort mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen und auf die Intensivstation gebracht. Nach mehreren Wiederbelebungsversuchen und mehrfachem Organversagen starb Kauã in den frühen Morgenstunden des Samstag (4.) im Krankenhaus Santa Helena in Brasília.

Kauã lebte in der Hauptstadt des südamerikanischen Landes und wollte mit seiner Familien in deren Wohnung in Goiás den Neujahrsurlaub verbringen. Nach Angaben der Feuerwehr schwamm er im Pool der Eigentums-Wohnanlage und geriet mit seinem Arm an das Ansaugrohr eines Pumpensystems, welches das Wasser ansaugt und über einen Wasserfall in das Schwimmbecken zurückführt.

Laut Nathália Morais, Pädagogin und Augenzeugin des Unfalls, war das Schutz/Sicherheitsgitter um das Ansaugrohr gebrochen. Im Pool spielten sich nach ihren Worten dramatische Szenen ab. Der Junge wurde durch das defekte Teil hindurch angezogen und konnte sich nicht befreien. Sechs Männer, einschließlich des Bruders von Kauã, hätten minutenlang versucht, den Arm des Opfers aus dem Rohr herauszuziehen. Die Kraft war allerdings zu groß und erst nach über zehn Minuten kam einer der Helfer auf die Idee, den Strom des Motors abzuschalten.

Alle drei Swimmingpools der Wohnanlage wurden geschlossen, die Staatsanwaltschaft hat mit ihren Ermittlungen begonnen.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!