Kontroverse in Paraguay: Fußballprofi wegen Krebserkrankung Vertrag gekündigt

ariosa

Sebastián Ariosa erhält kein Gehalt (Foto: Olimpia)
Datum: 05. Januar 2014
Uhrzeit: 12:59 Uhr
Ressorts: Paraguay, Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Der 29-jährige aus Uruguay stammende Fußballprofi Sebastián Ariosa ist im vergangen Jahr an Krebs erkrankt. Nachdem ihm sein aktueller Verein „Club Olimpia“ aus Asunción in Paraguay den Vertrag kündigte, wird der Fall nun den Weltfußballverband „FIFA“ beschäftigen.

Während einer Pressekonferenz im Juni 2013 erklärte Ariosa, dass er an metastierendem Krebs erkrankt sei und seinen Kampf gegen die Krankheit beginne. Am 3. Januar 2014 kündigte „Olimpia“ seinen laufenden Vertrag. Während eines Radiointerviews gab der Kicker weinend bekannt, dass er ein Telegramm von seinem Verein bekommen habe. „Sie haben meinen Vertrag gekündigt. Dies ist ein weiterer Schlag für mich. Es ist mehr als traurig, dass der Klub zu diesem Mittel greift“.

Bereits kurz nach Bekanntgabe schaltete sich der paraguayische Fußballverband „Asociación de Futbolistas de Paraguay“ ein und gab bekannt, Schritte gegen den Klub zu unternehmen. „Dies ist ein unglaublicher Vorfall. Wir stehen in Kontakt mit dem Anwalt des Spielers und wir werden weitere Schritte unternehmen. Wir wollen den Fall der FIFA vorlegen und weisen auf die Unmenschlichkeit der Vereinsführung hin“, erklärte Rogelio Delgado, Präsident des Verbandes.

Laut Delgado schuldet der Verein Ariosa auch noch drei Monatsgehälter. „Wir stehen hier vor einem ganz klaren Vertragsbruch. Dies ist ein Problem, welches in Zukunft den gesamten paraguayischen Fußball beeinflussen könnte. Hier muss rigoros und in aller Eile entschieden werden“, bekräftigte Delgado.

Am Freitag (3.) bestritt Raúl Pintos, Manager von „Olimpia“ dass der Klub vom Vertrag zurückgetreten sei. „Die Gehaltszahlungen wurden lediglich für die Dauer des Heilungsprozesses ausgesetzt“. Ariosa wies in einem Interview darauf hin, dass er einen noch zwei Jahre gültigen Vertrag habe und seine Behandlung monatlich etwa 10.000 US-Dollar koste.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!