„SOSVenezuela“: Weltweite und friedliche Proteste in über 100 Städten

sos-venezuela-980

Friedliche Proteste gegen das venezolanische Regime (Foto: Internet)
Datum: 21. Februar 2014
Uhrzeit: 16:13 Uhr
Leserecho: 8 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die Organisation „Un Mundo Sin Mordaza“ hat weltweit für den Samstag (22.) alle Förderer und Verteidiger der Menschenrechte zu friedlichen Protesten gegen das venezolanische Regime aufgerufen. Laut einem Sprecher der Organisation kamen aus den Städten Pamplona, Berlin, Fürth, Hamburg, Stuttgart, Frankfurt, Hannover, München, Köln, Trier, Sydney, La Paz, Buenos Aires, México-City, Toronto, Sao Paulo, Kopenhagen, San José in Costa Rica, Bogotá, Quito, Los Ángeles, Atlanta, New York, San Francisco, Memphis, Chicago, Houston, San Salvador, Madrid, Teneriffa, Helsinki, Paris, London, Dublin, Rhode, Napoli, Genua, Oslo, Panamá, Lima, Prag, Genf und St. Martin (Insel) bereits feste Zusagen für den Marsch „SOSVenezuela“.

„Un Mundo Sin Mordaza“ macht damit einen symbolischen Aufruf an die internationale Gemeinschaft, die ein Auge auf die Geschehnisse in Venezuela werfen soll. Weltweit wird damit um Solidarität und Unterstützung für diejenigen gebeten, die in Venezuela brutal unterdrückt werden.

„Wir müssen eine Stimme haben, in Venezuela regiert die Zensur. Wir wollen darüber informieren, was in Venezuela wirklich geschieht – die Regierung hat einen Maulkorb verhängt. Deshalb organisieren wir diese Veranstaltung, um der Welt die Realität in Venezuela zu präsentieren“, erklärt Anabel Navarro, Koordinatorin von „SOSVenezuela“

Alle Details der Aktivitäten sind auf „Facebook“ und im Internet verfügbar.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Caramba

    München gehört auch noch in die Liste.
    Morgen, 22.2., 14:00, Treffpunkt Karlsplatz.
    Sagt mir wie, und ich lass euch Photos zukommen – wenn denn auch Leute kommen.
    Was ich aber schwer hoffe!
    Saludos

  2. 2
    Marco Calde

    Ist das bestätigt?

    in Face könnte das deine Frau auch noch an SOS Venezuela schicken. Da ist noch keine deutsche Stadt dabei.

    • 2.1
      Caramba

      Hola,

      ja, wir haben das aus Face! Berlin, Stuttgart, München und noch ein oder 2 andere.

      Bis denne….bis gleich!
      Saludos

  3. 3
    Hallönchen

    weiß jemand ob Leipzig dabei is

  4. 4
    Matthias

    Basel und Zürich wir sind auch dabei !

  5. 5
    dietrich simon

    hallo
    frankfurt ist auch dabei
    vor dem „myZeil“
    saludos

  6. 6
    thor

    vielen Dank für die ausländische Unterstützung, jetzt kann sich keine Regierung mehr rausreden – wir haben ja nix gewusst – wenns hier wirklich Ernst wird… so wie in der Ukraine…oder schlimmer, man will gar nicht daran denken. Und alles nur wegen diese dämlichen Kubanern, wie wärs mal mit einem Tourismusboykott für Kuba…, das würde mit Sicherheit was bewegen…!!!!

  7. 7
    Che

    Warum wurde mein Kommentar gelöscht? Ich habe gegen keine Regeln verstoßen.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!