Fußball-Weltmeisterschaft 2014: Mit dem Fahrrad von Ecuador nach Brasilien

wm

Mit dem Fahrrad zur WM nach Brasilien (Fotos: Twitter/Google)
Datum: 15. April 2014
Uhrzeit: 11:38 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Die Endrunde der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 findet vom 12. Juni bis zum 13. Juli 2014 in Brasilien statt. Der Beschluss des FIFA-Exekutivkomitees, das größte Land Lateinamerikas zum zweiten Mal nach 1950 zum Gastgeber der Weltmeisterschaft zu ernennen, fiel bereits am 30. Oktober 2007 im schweizerischen Zürich. Kurz nach Verkündigung des Austragungsortes stand für zwei ecuadorianische Fußball-Enthusiasten fest, sich das Mega-Spektakel nicht entgehen zu lassen und ihre Nationalmannschaft „La Tri“ (Die Dreifarbige) tatkräftig zu unterstützen.

Andrés Verdezoto und Ernesto Veintimilla hatten beschlossen, nicht mit dem Flugzeug nach Brasilien zu reisen sondern ihre Reise per „Drahtesel“ zu bestreiten. Am 28. März sattelten sie ihre Fahrräder in Loja, einer Stadt am südlichen Ende der Cordillera Real in Ecuador und nahmen die erste Etappe ihrer Reise in Angriff. Nach 1.318 Kilometern und leichten Verbrennungen durch die intensive Sonne an den Beinen sind sie am vergangenen Sonntag (13.) in der peruanischen Hauptstadt Lima eingetroffen.

route

Die beiden Extrem-Radler wollen am 15. Juni in der Hauptstadt Brasília ankommen. Dort findet um 13:00 Uhr Ortszeit das Spiel Schweiz – Ecuador statt. Zuvor geht es von Lima allerdings noch nach Puno (am Ufer des Titicaca-Sees im Süden von Peru) und von dort nach La Paz (Bolivien). Nach eigenen Angaben konnten die beiden Männer bisher täglich rund 80 bis 120 Kilometer zurücklegen. Da sie der nächste Teilabschnitt ihrer Tour auf bis zu 3.500 Meter über den Meeresspiegel führt, sinkt das erklärte Tagesziel auf „nur“ noch 70 bis 80 Kilometer.

„Wir erwarten harte Tage. Allerdings sind wir davon überzeugt, dass unsere Beine und unser Geist nicht müde werden. Die letzte Station unserer Reise wird das Maracana-Stadion in Rio de Janeiro sein. Dort spielt Ecuador am 25.06. gegen Frankreich“, gab Andrés Verdezoto in einem Interview bekannt.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!