Evo Morales will UNO-Generalsekretär Coca-Kuchen überreichen

morales

Boliviens Staatspräsident Morales will UN-Generalsekretär Ban Ki-Moon mit einem Coca-Kuchen zum Geburtstag beglücken (Foto: ABI)
Datum: 03. Juni 2014
Uhrzeit: 18:03 Uhr
Ressorts: Bolivien, Panorama
Leserecho: 2 Kommentare
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Mit einem Kuchen mit Coca-Blättern will Boliviens Staatspräsident Evo Morales den Generalsekretär der UNO, Ban Ki-Moon, zu seinem Geburtstag beglücken. Morales will den Kuchen als Symbol verstanden wissen, das zeigen soll, dass die Coca-Pflanze zur Kultur Boliviens gehört und die Blätter als solche kein Kokain sind.

Angekündigt wurde das Vorhaben am Dienstag (3.) in einem Interview mit der Bürgermeisterin der Stadt Cobija, Ana Lucia Reis. Danach soll Morales den Coca-Kuchen beim Treffen der G77 überreichen, das vom 14. bis zum 15. Juni in der bolivianischen Stadt Sant Cruz stattfinden wird. Neben Ban Ki-Moon werden zu dem Gipfeltreffen Staats- und Regierungschefs aus über 30 Ländern und sowie viele hochrangige Delegationen erwartet.

Bolivien zählt neben Peru und Kolumbien zu den größten Coca-Produzenten der Welt. Die bolivianische Regierung setzt sich schon seit längerem dafür ein, dass die Coca-Pflanze ihr Stigma verliert und von der UN-Liste der Betäubungs- und Rauschmittel gestrichen wird. Die Pflanze enthält jedoch Alkaloide, die für die Herstellung des Kokain unerlässlich sind. Im Jahr 2013 erwirkte Bolivien bei der UNO eine Ausnahme. Die Vereinten Nationen akzeptieren seitdem das Kauen der Coca-Blätter als tiefverwurzelte, kulturelle Tradition des südamerikanischen Landes.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Herbert Merkelbach

    Natürlich das Coca in Pulverform.

  2. 2
    Herbert Merkelbach

    Das Wichtigste habe ich vergessen: als Extrakt.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!