Brasilien: Ingenieur erfindet Maschine, die Wasser aus der Luft filtert

wasser

Paulino begann bereits im Jahr 2010 mit seinem Projekt "Wateair" (Fotos: Pedro Ricardo Paulino)
Datum: 22. Oktober 2014
Uhrzeit: 15:49 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor folgen:
Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Wasserknappheit, Rationierung und steigende Temperaturen haben für die Landesregierung von São Paulo (brasilianischer Bundesstaat, der bevölkerungsreichste und wirtschaftlich bedeutungsvollste der 27 brasilianischen Bundesstaaten) in den letzten Monaten viele Fragen aufgeworfen. Inmitten der größten Wasserkrise in der Geschichte des Teilstaates hat Ingenieur und Erfinder Pedro Ricardo Paulino eine Lösung dieser Probleme buchstäblich aus der Luft gegriffen. Der Mechatroniker ließ eine Maschine patentieren, die Wasser aus der Luftfeuchtigkeit kondensiert.

paulino

Paulino begann bereits im Jahr 2010 mit seinem Projekt „Wateair“ und nun sind 200 Einheiten seiner Maschinen bereits im Bundesstaat im Einsatz. Das System lindert die Wasserkrise und kann bis zu 5.000 Liter Trinkwasser am Tag erzeugen. Die Maschine „erfasst“ das in der Luftfeuchtigkeit vorhandene Wasser durch ein Art Hocheffizienz-Ausrüstung (zwei Filtersysteme). Da das produzierte Wasser so rein wie nach einer Hämodialyse-Behandlung ist, muss nach der Filtration Calcium, Magnesium, Kalium und Silizium hinzugefügt werden. Wenn die Maschine feststellt, dass die Luftfeuchte in ihrer Umgebung unter zehn Prozent liegt, stellt sie ihre Aktivität ein.

system-teuer

Für den Start benötigt „Wateair“ lediglich eine Steckdose und Umgebungsluft. Eine Maschine, die 30 Liter Trinkwasser pro Tag produziert, kostet rund 2.820 US-Dollar. Die größten Geräte von Paulino können 5.000 Liter Wasser produzieren – der Preis liegt bei 141.000 Dollar. Aufgrund der Kosten (Strom, aller Teile werden importiert) ist dies nicht billig, aber eine Lösung für diejenigen, die sauberes Wasser in Zeiten der Krise benötigen.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!