Kuba: Kinder-Tanzspektakel kommt wieder in die Schweiz

kuba

„La Andariega“ ist mit seiner Philosophie und der Art, wie die Kinder Tanz- und Theatergruppe geführt wird, einzigartig auf Kuba (Fotos: Camaquito)
Datum: 02. Juni 2015
Uhrzeit: 16:06 Uhr
Ressorts: Kuba, Kultur & Medien
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Die Kinder Tanz- und Theatergruppe „La Andariega“ aus Camagüey (Kuba) wurde im Jahre 1996 gegründet. Heute zählt das Ensemble 40 Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 15 Jahren. Diese werden von 12 professionell ausgebildeten Tanzlehrerinnen und Tanzlehrern und weiterem Fachpersonal ausgebildet und betreut. Am Wochenende, während den Ferien und auch unter der Woche, sind jeweils diverse Auftritte geplant. Sei dies in einem Theater, auf der Strasse oder in abgelegenen Dörfern. Für „La Andariega“ ist es sehr wichtig, ein breites Publikum (Kinder, Jugendliche und Erwachsene) anzusprechen und auch dort hinzugehen, wo die Bevölkerung über kein sehr grosses Angebot an kulturellen Darbietungen verfügt. Die Gruppe präsentiert durchschnittlich jedes Jahr 3 Neuvorführungen, alles Eigenproduktionen von „La Andariega“. Heute zählt die Tanz- und Theatergruppe über 48 Werke, darunter Theater, Tanztheater (mit Ballett), Strassentheater und Musical zu ihrem Repertoire.

balerina-spektakel-kinder-schweiz-tournee-kinderhilfswerk

„La Andariega“ ist mit seiner Philosophie und der Art, wie die Kinder Tanz- und Theatergruppe geführt wird, einzigartig auf Kuba. Die Kinder, Jugendlichen und die Betreuer haben es geschafft, in Kuba durch ihre Arbeit und Auftritte viel Respekt und Anerkennung zu gewinnen. Das Ensemble durfte in den letzten Jahren auch wichtige Auszeichnungen entgegennehmen. Nach der ersten erfolgreichen Internationalen Tournee im 2013 in der Schweiz und in Deutschland, organisiert Camaquito im August 2015 eine weitere Tournee. Diesmal allerdings nur in der Schweiz. Vorführungen sind in Rapperswil, Winterthur, Neuhausen SH und Zürich (Zürcher Theater Spektakel) geplant.

Camaquito ist eine politisch und konfessionell unabhängige Kinderhilfsorganisation, die Kinder und Jugendliche in Kuba in den Bereichen Bildung, Sport, Kultur, Gesundheit und Umwelt unterstützt. Camaquito wurde im Jahre 2001 in der Schweiz als gemeinnützig anerkannte Hilfsorganisation gegründet. Seit vielen Jahren unterstützt die Organisation die Kinder Tanz- und Theatergruppe „La Andariega“

Aufführungsorte:
9. August 2015 in Rapperswil (Seenachtfest), Festzelt / Bühne des Fördervereins für Tanz & Musik Rapperswil-Jona (Warm-up der Tournee)
13. August 2015 in Winterthur, die spezielle Premiere, 19.00 Uhr im Restaurant National
14. August 2015, 20.00 Uhr in Winterthur, Neuwiesenhof Kultur & Event
15. August 2015, 20.00 Uhr in Winterthur, Neuwiesenhof Kultur & Event
18. August 2015, 20.00 Uhr in Winterthur, Neuwiesenhof Kultur & Event
19. August 2015, 20.00 Uhr in Winterthur, Neuwiesenhof Kultur & Event
21. August 2015, 20.00 Uhr in Neuhausen SH, Cinevox Theater
22. August 2015, 20.00 Uhr in Neuhausen SH, Cinevox Theater
23. August 2015, 16.00 Uhr und 17.00 Uhr in Zürich, Zürcher Theater Spektakel (Zentralbühne)

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!