Explosion auf Ölplattform im Golf von Mexiko

mexiko-explosa

Datum: 22. April 2010
Uhrzeit: 10:01 Uhr
Ressorts: Mexiko, Panorama
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Mexiko)

Nach einer Explosion auf einer Ölbohrinsel im Golf von Mexiko werden noch mindestens elf Menschen vermisst. Die Explosion auf der Plattform „Deep Water Horizon“ des Schweizer Unternehmens Transocean hatte in der Nacht zum Mittwoch einen Großbrand ausgelöst, der auch Stunden später nicht gelöscht war.

Bereits gestern kam es auf der Bohrinsel „Deepwater Horizon“ 84 Kilometer vor der Küste des US-Bundesstaats Louisiana , zu einer heftigen Explosion. Mehrere Arbeiter retteten sich mit einem Sprung ins Wasser. Mehr als 110 der 126 Arbeiter auf der Plattform, die inzwischen gesunken ist, konnten in Sicherheit gebracht werden. Von 11 Arbeitern fehlt trotz intensiver Suche mit vier Hubschraubern, einem Flugzeug sowie drei Schiffen der Küstenwache von Louisiana jede Spur. Laut Angabe der US-Küstenwache konnten die meisten der 126 Arbeiter gerettet werden. Vier Verletzte, die schwere Brandwunden erlitten,  befinden sich in einem kritischen Zustand.

Die Transocean Ltd. ist ein auf Tiefseebohrungen spezialisierter international tätiger Konzern mit Sitz in Zug in der Schweiz.Das Unternehmen verfügt über 136 Bohrplattformen und Bohrschiffe, die weltweit auf der Suche nach Erdöl- oder Erdgasvorkommen im Einsatz sind. Diese können, wie im Falle des Bohrschiffes Discoverer Clear Leader, bis in 3’657 Meter Wassertiefe bis knapp 12’200 Meter unter der Bodenfläche bohren.Transocean beschäftigt rund 21’600 eigene sowie weitere 4’700 über Personaldienstleister engagierte Mitarbeiter und erwirtschaftete 2008 einen Umsatz von 12,674 Milliarden US-Dollar. Damit positioniert sich das Unternehmen als weltgrösster Spezialist für Offshorebohrungen.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!