Bolivien – Chile: „Teatro de los Andes“ im Kulturzentrum Brotfabrik Bonn

mar

Das Stück erzählt die Geschichte von drei Brüdern, die von ihrer sterbenden Mutter gebeten werden, sie von den Bergen ans Meer zu bringen (Fotos: teatrodelosandes)
Datum: 04. Oktober 2015
Uhrzeit: 13:56 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Am 23. September hat der Internationale Gerichtshof (IGH) in Den Haag der Klage Boliviens im Streitfall gegen Chile über einen Zugang zum Pazifik stattgegeben. Chile muss infolge dieses Urteilspruchs – zumindest der Form nach – mit Bolivien über einen Zugang zum Pazifik verhandeln. „TEATRO DE LOS ANDES“ zeigt am 5. und 6. November in der Brotfabrik Bühne Bonn (20:00 Uhr) das Stück „MAR“ (MEER) als deutsche Erstaufführung (Spanisch mit deutscher Untertitelung). Das „TEATRO DE LOS ANDES“ stellt in dem im Januar 2015 in Santiago de Chile uraufgeführten Stück die Abwesenheit in den Mittelpunkt, nicht den historischen Verlust des Meerzuganges.

thater-bolivien-chile-bonn-laeinamerika

Das Stück erzählt die Geschichte von drei Brüdern, die von ihrer sterbenden Mutter gebeten werden, sie von den Bergen ans Meer zu bringen. Die Mutter bittet darum, sie auf einer der Türen des Hauses festzubinden und, wenn sie an den Strand kommen, auf den Wellen auszusetzen. Die Brüder tragen die Mutter durch die Wüste zwischen Bergen und Meer. Sie fragen sich, was sich hinter dieser Tür verbirgt.

Mit intensiven Szenen schafft es „TEATRO DE LOS ANDES“ die Polemik in künstlerische Momente zu verwandeln; ein Können, dass das Bonner Publikum schon mit den deutschen Erstaufführungen von „Odisea“, „Sol Amarillo“ (2009) und „Hamlet de los Andes“ (2013) erleben durfte. Die Aufführungen sind möglich dank der Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Bonn und Unterstützung der Brotfabrik Bonn, Theater Marabu und „Embajada del Estado Plurinacional de Bolivia“ in Deutschland.

Tickets

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Leider kein Kommentar vorhanden!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!