Venezuela: Hugo Chávez-Friedenspreis für Wladimir Putin

deppele-hugo-chavez-barinas-bildhauer-maduro-verbrecher

Die sechs Meter hohe Statue ist das Werk des Bildhauers Sergey Kazantzev (Fotos: Twitter / VTVcanal8/Prensa Presidencial
Datum: 08. Oktober 2016
Uhrzeit: 14:45 Uhr
Ressorts: Panorama, Venezuela
Leserecho: 14 Kommentare
Autor: Redaktion
Autor folgen:
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Venezuelas Präsident Nicolás Maduro hat am Freitagabend (7.) Ortszeit in der Stadt Sabaneta im Bundesstaat Barinas ein Denkmal von Hugo Chávez enthüllt. Die sechs Meter hohe Statue ist das Werk des Bildhauers Sergey Kazantzev und war vom russischen Präsidenten Wladimir Putin in Auftrag gegeben worden. Während der Zeremonie gab Maduro bekannt, einen Hugo Chávez-Friedenspreis kreiert zu haben (Mini-Ausgabe der Statue). Gleichzeitig bezeichnete er den Chavismus als das größte revolutionäre Zukunftsprojekt, das je existiert hat.

blech-statue-friedenspreis-putin-kriegsverbrecher

Nach seinen Worten hat der Premio „Hugo Chávez de la Paz y la Soberanía de los Pueblos“ nationalen und internationalen Charakter und wird an Personen verliehen, die sich im Kampf für den Frieden und die Souveränität der Völker ausgezeichnet haben. Maduro nannte Putin als den ersten Preisträger. „Ich denke, dass diese Auszeichnung ein Führer erhalten muss, der in der heutigen Welt für den Frieden kämpft und ein Baumeister der multipolaren Welt ist“, so Maduro in Bezug auf Putin.

Anzeige
wandere aus, solange es noch geht

P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie jetzt Fan von agência latinapress! Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und lassen sich täglich aktuell per Email informieren!

© 2009 - 2016 agência latinapress News & Media. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Malte

    Ich schlage als weitere Preisträger die Castros, Baschar al-Assad, Kim Jong-un und weitere Kriegsverbrecher und Massenmörder vor. Im Ernst: Wann wird dieser Volldepp endlich in die Geschlossene eingeliefert. Der Mann hat ja so einen an der Klatsche………………………..

    • 1.1
      Der Reisende

      Normal muss zuerst das ganze Volk zusammen mit der Opposition in die Geschlossene eingeliefert werden denn die haben fuer mich alle einen an der Klatsche nur von marchas wird sich nichts bewegen.
      Vor ca. 2 Wochen waren mehr als eine Million in Caracas und was wurde unterm Strich erreicht
      NICHTS rein gar NICHTS.

  2. 2
    markus

    Stalin und Breschniev nicht zu vergessen

  3. Erst liest man den Titel,dann sucht man die Quelle.Wenn man dann feststellt , es ist nicht die Satirezeitung Chigüire Bipolar, fragt man sich was für Drogen nimmt dieser Irre ? #der Reisende: das Potpourri aus Hirnwäsche,Misere,Fehlernährung,Angst und noch ne Brise Religion/schwarze Magie hat tatsächlich bei vielen hier die Sicherungen durchgebrannt.Der Anstieg von Psychosen ist nicht zu übersehen.Siehe andere Artikel Kokain ist hier billig und leichter zu kriegen wie Maismehl!

  4. 4
    Randgänger

    Da weiß man wirklich nicht ob man lachen oder weinen soll….

  5. 5
    Martin Bauer

    Wenigstens geht der Preis an einen würdigen Träger.

    Mit dem Original werden die Tauben das einzig richtige machen.

  6. 6
    Gringo

    Putin ist genau der Richtige:
    Er hat ja nur in Tschetschenien und Georgien Krieg geführt,
    die Krim anektiert, führt in der Ukaine und zuletzt in Syrien
    Krieg.
    Erinnert mich an “ Im Westen nichts Neues“

  7. 7
    Bono

    Wie wäre es, wir kreieren einen Deppenpreis? Der Volldepp ( Gewinner ) des Jahres bekommt dann einen kleinen Maduro aus Plastik! :-)

    • 7.1
      Gringo

      Warum einen kleinen Maduro aus Plastik und nicht das Original ????????

  8. Gute Idee,und das Preisgeld ein Sack voll entwerteter Bolivares !

  9. 9
    rob

    ich würde diesen preis dem obimbo verleihen, er hat ja auch schon den kriegsnobelpreis erhalten. vielleicht wäre auch noch die gehörnte killery eine gute kandidatin dafür…..

  10. 10
    Don Ewaldo

    Welche Drogen nimmt Maburro , Jeder einigermassen Intelligente Venezolaner muss sich für das,was dieser Vollpfosten von sich gibt—Weltweit –!!! im Namen der Venezolaner ,Schämen ,bis der „Notarzt“ kommt.
    Man kann das nicht mehr lustig finden.
    Leider ist dieses Land Fremdgesteuert. Wer steuert dagegen ……

  11. 11
    paulo

    wie kann man einenem solche despoten, der die eigenen bevölkerung zusammenschiessen lässt, eine solche bühne geben ?

  12. 12
    Hans Iseli

    Na na, die deutsche Linke hat sich aber positiv über den Sozialismus Chavez’scher Prägung geäussert! Und über die Arbeit Maduros!

Diese News ist älter als 14 Tage und kann nicht mehr kommentiert werden!